Wintersportler fand Flak-Granate am Dachstein

Kriegsrelikt im Schnee

Wintersportler fand Flak-Granate am Dachstein

Ein Wintersportler hat am Dachstein in Oberösterreich eine Flak-Granate gefunden. Das neun Zentimeter große Weltkriegsrelikt wurde am Sonntag entschärft und ins Tal gebracht. Die Lifte im Umkreis von 1.000 Metern blieben während der Aktion vorübergehend gesperrt, berichtete die oberösterreichische Polizei am Montag.

Der Alpinist hatte die Granate aus dem Schnee ragen gesehen und die Polizei verständigt. Glücklicherweise hatte er auch die GPS-Daten vom Fundort notiert. Denn als Exekutive und Bundesheer zur Entschärfung anrückten, war bereits wieder frischer Schnee gefallen und das Kriegsrelikt nicht mehr zu sehen. Mittels der Koordinaten wurde es trotzdem gefunden und konnte unschädlich gemacht werden.


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen