Zu laut telefoniert: Rumäne (50) prügelt Afghanen (15)

In Wiener Bus

Zu laut telefoniert: Rumäne (50) prügelt Afghanen (15)

Weil sich Freitagnachmittag ein 50-jähriger Mann in der Wiener Buslinie 48A durch das laute Telefonieren eines Jugendlichen gestört fühlte, schlug er auf den Burschen ein. Zunächst kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, dann schlug der Mann dem 15-Jährigen das Handy aus der Hand. Als sich der Jugendliche wehrte und den 50-Jährigen wegschubste, verpasste er dem Burschen einen Faustschlag.

Die beiden Kontrahenten waren in dem Bus auf der Koppstraße in Ottakring unterwegs, als es zu der Auseinandersetzung kam. Der alkoholisierte Rumäne wurde nach seiner Attacke festgenommen. Der 15-jährige Afghane blieb unverletzt, allerdings ging bei dem Streit sein Handy kaputt, berichtete die Polizei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten