Kärntner beim Rasenmähen schwerst verletzt

Bezirk St. Veit

Kärntner beim Rasenmähen schwerst verletzt

Ein 52 Jahre alter Pensionist hat am Freitag bei einem Unfall beim Rasenmähen in Lölling (Bezirk St. Veit) in Kärnten schwerste Verletzungen am rechten Fuß erlitten. Laut Polizei stürzte der Mann auf einem abschüssigen Weg rücklings und geriet mit dem Fuß unter den Luftkissen-Rasenmäher. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber C11 ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen