Tankstellenkunde in Kärnten ging in Flammen auf

Lebende Fackel

Tankstellenkunde in Kärnten ging in Flammen auf

In Kärnten ist ein Kunde einer Tankstelle in Wolfsberg kurzfristig zu einer lebenden Fackel geworden. Nach dem Betanken eines Kanisters mit Benzin, hantierte der Bursche offenbar mit einem Feuerzeug, daraufhin ging seine Kleidung in Flammen auf. Der Unbekannte konnte das Feuer selbst löschen und fuhr unverrichteter Dinge davon.

Der Bursche dürfte sich beim Tankvorgang mit Treibstoff bespritzt haben. Danach versuchte er den Fleck mit einem Feuerzeug zu trocknen. Nachdem er in Flammen aufgegangen war, löschte er das Feuer selbst, indem er sich am Boden wälzte. Daraufhin verließ der junge Mann mit seiner Begleiterin die Tankstelle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen