Alarmfahndung nach Banküberfall bei Klagenfurt

Täter auf der Flucht

Alarmfahndung nach Banküberfall bei Klagenfurt

Täter bedrohte Angestellte mit Schusswaffe und erbeutete Bargeld. 

Ein unbekannter Täter hat Dienstagfrüh eine Bankfiliale in Krumpendorf am Wörthersee (Bezirk Klagenfurt-Land) überfallen. Wie die Polizei in einer Erstmeldung mitteilte, hatte der Mann gegen 8.10 Uhr die Bank betreten, eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert, das ihm auch ausgehändigt wurde. Der Täter flüchtete, eine Alarmfahndung wurde nach dem Banküberfall ausgelöst.
 
Der Täter ist etwa 35 Jahre alt, er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer blauen Hose bekleidet, außerdem trug er eine Schildkappe und eine blaue Brille. Zur Schusswaffe lagen vorerst keine Details vor, wie hoch die Beute ist, war ebenso unbekannt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten