Bewaffneter Banküberfall in Stockerau

"Große Scheine!"

© APA

Bewaffneter Banküberfall in Stockerau

Ein unbekannter Räuber hat am Freitagnachmittag eine BAWAG-Filiale in Stockerau (Bezirk Korneuburg) überfallen. Der Mann konnte mit 30.000 Euro flüchten. Der 40 bis 45 Jahre alte Täter betrat gegen 15.10 Uhr, maskiert und mit einer Pistole bewaffnet, die Bank, bedrohte einen Angestellten und forderte diesen mit den Worten "diesmal aber gleich die großen Scheine" zur Herausgabe von Banknoten auf.

Niemand bekam etwas mit
Anschließend verließ er mit drei Geldbündeln in seiner Jackentasche wortlos das Geldinstitut, teilte die Sicherheitsdirektion Niederösterreich weiter mit. Es wurde niemand verletzt. Die weiteren Angestellten und Kunden in der Bank bekamen von dem Überfall nichts mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen