Familie hält zu Hirtzberger-Verdächtigem

Undenkbar

Familie hält zu Hirtzberger-Verdächtigem

"Wir - die Geschwister und seine Familie - halten zu ihm." Das betonte eine Schwester des im Fall Hirtzberger seit Donnerstag in U-Haft befindlichen Verdächtigen am Sonntag in der ORF-TV-Sendung "Vera exklusiv". Es sei undenkbar, dass ihr Bruder, Helmut Osberger, für die Tat verantwortlich sein könnte.

Die Medien seien "erbarmungslos", berichtete die Frau, dass die Telefone seit der Verhaftung "heiß liefen". Vieles werde nicht richtig dargestellt: So würden sich weder ihre Schwägerin noch die Kinder von Helmut Osberger - für den die Unschuldsvermutung gilt - distanzieren. Auch sei ihr Bruder kein Eigenbrötler, sondern ein gastfreundlicher Mensch.

Die Größenordnung der Verschuldung Helmut Osbergers sei ihr nicht bekannt. Die angestrebte Umwidmung (eines Weingartens in Bauland, Anm.) sei seit Jahren ein Thema gewesen. Ihr Bruder "würde aber nicht so weit gehen, ein Menschenleben aufs Spiel zu setzen", zeigte sich die Frau überzeugt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen