Frau geriet am Traunstein in Bergnot

Gerettet

© APA

Frau geriet am Traunstein in Bergnot

Eine 36-jährige Niederösterreicherin ist Sonntagnachmittag am Traunstein bei Gmunden in Oberösterreich in Bergnot geraten. Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann unterwegs gewesen. An einer schwierigen Stelle konnte die 36-Jährige weder vor noch zurück. Die Frau musste mit einem Hubschrauber geborgen werden.

Die Niederösterreicherin war mit ihrem 39-jährigen Mann gegen 12.00 Uhr zur "Gmundner Hütte" aufgebrochen. Dabei mussten die beiden Wanderer über den sogenannten Traunsee-Klettersteig. Die 36-Jährige bekam plötzlich Angst und traute sich nicht mehr weiter. Über Notruf verständigte das Paar die Bergrettung.

Der Wirt und ein Mann vom Bergrettungsdienst brachten die Frau sicher zur Gmundner Hütte. Von dort wurde die Niederösterreicherin mit einem Hubschrauber ins Tal geflogen. Die Frau überstand den Vorfall erschöpft aber unverletzt. Ihr Mann konnte selbstständig ins Tal absteigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen