Polizei klärt Doppel-Überfall

Bezirk Baden

© APA

Polizei klärt Doppel-Überfall

Zwei Raubüberfälle sind im Bezirk Baden geklärt worden. Die Polizei nahm am Sonntag kurz nach einem Überfall auf eine Tankstelle einen unter Drogen bzw. Medikamenteneinfluss stehenden Verdächtigen an seiner Wohnadresse fest. Bei der Einvernahme am Tag darauf gab der 22-Jährige auch einen am 11. November verübten Überfall auf eine Trafik zu. Das gab die Sicherheitsdirektion am Dienstag bekannt.

Täter geständig
Nach dem Überfall auf die Tankstelle war der Räuber davongeradelt. Schon bei den ersten Erhebungen erhielten die Polizisten durch den Stiefvater des 22-Jährigen den Hinweis, dass der Bursch möglicherweise der Täter sei. Darüber hinaus war der Raub von einer Überwachungskamera aufgezeichnet worden.

Laut NÖ Sicherheitsdirektion wurden bei einer Hausdurchsuchung im Zimmer des Verdächtigen und im Vorraum Maskierung und die bei der Tat verwendete Waffe gefunden. Da ein zunächst Unbekannter nicht einmal zwei Wochen vorher eine Trafik auf dieselbe Art wie die Tankstelle überfallen hatte - Pistole vorgehalten, Geld gefordert, mit Rad geflüchtet -, wurde der 22-Jährige tags darauf auch dazu befragt. Er gab beide Taten zu und wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen