Schneechaos auf der A2

Winter-Abschied

© APA

Schneechaos auf der A2

Im südlichen Niederösterreich hat der Winter am Dienstagabend noch einmal ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben: Starke Schneefälle haben die Südautobahn (A2) im Wechselgebiet (Bezirk Neunkirchen) für mehrere Stunden lahmgelegt, nachdem es zu Unfällen auf Schneefahrbahnen gekommen war. Zahlreiche Lkw blieben hängen, und auch für die Räumfahrzeuge der Asfinag gab es kein Durchkommen.

Nach Angaben von Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Huber mussten insgesamt 27 Lkw abgeschleppt werden. Rund 40 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

Gegen 21.00 Uhr hatte sich die Situation zugespitzt, knapp drei Stunden später war laut Huber in Fahrtrichtung Graz zumindest eine Fahrspur "freigekämpft". Betreuungsmaßnahmen wie warme Getränke und Decken für die festsitzenden Kfz-Teilnehmer, die in Koordination mit der Bezirksverwaltungsbehörde erfolgt wären, waren damit nicht mehr notwendig.

In der Folge beruhigte sich die Lage. Am Mittwochmorgen präsentierte sich die A2 salznass.

In Gloggnitz im Bezirk Neunkirchen musste die Feuerwehr ab 22.30 Uhr ausrücken. Es galt, mehrere infolge der Schneelast umgestürzte Bäume zu beseitigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen