Sonderthema:

Zwei Schwerverletzte

Schwerer Unfall mit Geldtransporter

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch in den frühen Morgenstunden auf der Westautobahn (A1) in Niederösterreich gekommen. In Fahrtrichtung Wien waren zwischen St. Pölten und Böheimkirchen ein Lkw und ein Geldtransporter kollidiert. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Durch den Aufprall waren die beiden Insassen des Transporters (28 und 24 Jahre) im Fahrzeug eingeklemmt worden. Sie mussten von der Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden. Bei dem Verkehrsunfall wurden insgesamt vier Personen verletzt.

Die Behinderungen durch die Bergungsarbeiten zogen Stauungen im Frühverkehr Richtung Wien nach sich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen