Sonderthema:
Todessturz bei Abfahrt vom Hochschwab

NÖ/Stmk

Todessturz bei Abfahrt vom Hochschwab

Der 700-Seelen-Ort Schwarzau im Gebirge (Bez. Neunkirchen) ist tief geschockt: Herbert Ennes Tod hat den Ort noch Sonntagabend erreicht. Der Schwager (42) von SPÖ-Ortschef Michael Streif (44) war kurz vorher auf dem Hochschwab tödlich verunglückt.

Sport als Hobby
Vor 15 Jahren überstand der Koch Herbert Enne eine Herzoperation. Danach verschrieb sich der aus der Kalten Küche bekannte Feinschmecker dem Sport und Computern, und wechselte nach der OP auch den Beruf. Seither jobbte er im nahen Gutenstein beim Dreh & Drink-Hersteller Klosterquell. Mit weniger Stress für die eigene Gesundheit und mehr Zeit für seine Kinder Jaqueline (20) und Sascha (15).

Drama
Seit Freitag spurte der Bergfex auf dem 60 Kilometer entfernten Hochschwab im Freigelände. Am Sonntag fuhr er noch vom Gipfel ab, machte im Schiestl-Haus Rast, wollte mit zwei dort kennengelernten tschechischen Tourengehern gegen 14 Uhr ins Tal fahren. 300 Meter von der Voisthaler Hütte dann das Drama: Enne übersah im diffusen Licht eine Schneemulde, stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Begleiter setzten einen Notruf ab, begannen mit der Reanimation. Aber es war zu spät: Der Notarzt konnte nur noch den Tod Ennes feststellen.

Autor: (wef)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen