14-jähriger Torwart brach tot zusammen

SK Vorwärts Steyr

© SK Vorwärts Steyr

14-jähriger Torwart brach tot zusammen

„Daniel war ein großer Rückhalt für seine Mannschaft. Unser Mitgefühl gilt vor allem seinen Eltern und seinen Angehörigen.“ So nimmt der SK Vorwärts Steyr auf seiner Homepage Abschied von Daniel Hennerbichler: Dem erst 14-jährigen Torwart der U-16-Mannschaft des Vereins – der am Freitag völlig überraschend gestorben war.

Einfache Grippe
Der junge Sportler, der als große Nachwuchshoffnung galt, war vor etwa zwei Wochen erkrankt: Eine einfache Grippe, von der er sich offenbar erholt hatte. Denn er kam Freitagabend wieder zum Training in die Halle.

Obduktion
Um 20.30 Uhr dann das Drama: Daniel, der gerade erst 14 wurde, brach plötzlich zusammen. Kollegen und die Trainer versuchten, ihn zu reanimieren; zum Schock aller Beteiligten vergeblich: Der junge Oberösterreicher starb. Man geht davon aus, dass der Bub seine Grippe verschleppt hat. Eine Obduktion des Leichnams wurde angeordnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen