24-jähriger Pensionist mit 221 km/h geblitzt

Führerschein weg

24-jähriger Pensionist mit 221 km/h geblitzt

Es sollte eine Routinekontrolle werden. Die Autobahnpolizei Seewalchen Dienstagnacht auf der Jagd nach Rasern. Einer der Beamten zu ÖSTERREICH: „Normalerweise haben wir Höchstgeschwindigkeiten von knapp 200 km/h. Als der Hyundai Sonata mit 221 km/h ins Radar fuhr, leiteten wir sofort eine Amtshandlung ein.“

Der 24-jährige Peter B. aus Gmunden wurde angehalten. Sein Ausweis kon­trolliert. Einer der Beamten: „Er war sofort geständig und meinte nur lapidar, dass er den Wagen einfach nur einmal richtig Probe fahren wollte.“

Der Hyundai Sonata war bis ans Limit ausgefahren worden. Noch an Ort und Stelle wurde dem irren ­Raser der Führerschein abgenommen und Anzeige gegen ihn erstattet.

Bei der weiteren Nachfrage dann das Ungeheuerliche: Der 24-jährige Peter B. ist bereits in Pension. Ein Faktum, das mittlerweile ganz Österreich erregt und vor allem im Internet die Wogen hochgehen lässt.

Die Frage, die sich alle stellen: Wie ist das in diesem Alter möglich?
Dienstag Nachmittag trifft ÖSTERREICH Peter B., fragt nach. ,Ich will über die Gründe meiner Frühpensionierung nicht sprechen. Ich bin zu schnell gefahren, aber das tun viele - ich wollte nur mein Auto einmal ausfahren.‘ Seine Hauptsorge: ,Wie zahle ich jetzt die 600 Euro Strafe?‘

Da wird wohl die Mama ausheflen müssen: Sie führt eine Frühstücks-Pension in Gmunden, der Sohn lebt noch bei ihr. ,Und unterstützt mich, wo`s geht.‘

Frühpension ist immer beliebter
58 Jahre – so alt ist im Schnitt ein Österreicher, wenn er seine Pension antritt. Und das, obwohl jeder laut Gesetz eigentlich bis mindestens 60 Jahre arbeiten müsste.

Ein Blick auf die Statistik zeigt: Seit Jahren schon steigt die Zahl der Frühpensionisten. 2001 gingen nur 145.474 Beschäftigte in den frühzeitigen Ruhestand – 2011 (Jahr der letzten Zählung) waren es dagegen 211.144.

Auch 17-Jährige als Pen­sionisten
Erschreckend ebenfalls: Auch die Zahl der jungen Arbeitnehmer, die auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr vermittelbar sind, ist hoch. Derzeit bekommen 2.740 Österreicher unter 30 Jahren eine Frühpension. Die Hintergründe sind meist schwere psychische Erkrankungen oder Unfälle.

Erst im letzten Jahr wurde einer 17-Jährigen eine Arbeitsunfähigkeit bestätigt, ebenso wie 48 anderen jungen Erwachsenen unter 21.

VIDEO: Motorradraser filmt sich selbst mit über 300 km/h

 

 

 

1/123

"Tokyo Midtown Meets Godzilla"

Lusterputz im Wiener Rahaus 2/123

Lusterputz im Wiener Rahaus

Tag der Schlange in Indien 3/123

Tag der Schlange in Indien

Jubiläum 4/123

Jubiläum

Manhattanhenge 5/123

Manhattanhenge

Küken auf der Waage 6/123

Küken auf der Waage

7/123

"Hai-Attacke"

Spektakulär 8/123

Spektakulär

Neymar Superstar 9/123

Neymar Superstar

Feierlichkeiten 10/123

Feierlichkeiten

Känguruh 11/123

Känguruh "to go"

Mega-Klo 12/123

Mega-Klo

Kampf für vegane Ernährung 13/123

Kampf für vegane Ernährung

Bärtiger Nachwuchs 14/123

Bärtiger Nachwuchs

Mittelalter-Fest 15/123

Mittelalter-Fest

Fastenmonat 16/123

Fastenmonat

World Pride 17/123

World Pride

Bade-Vergnügen 18/123

Bade-Vergnügen

Mars-Selfie 19/123

Mars-Selfie

WM-Fieber 20/123

WM-Fieber

Kurioser Brauch 21/123

Kurioser Brauch

Hitze 22/123

Hitze

Süßer Nachwuchs 23/123

Süßer Nachwuchs

Sonnenuntergang 24/123

Sonnenuntergang

Selfie-Versuch 25/123

Selfie-Versuch

Spektakulär 26/123

Spektakulär

Tolle Performance 27/123

Tolle Performance

Brasilien-Fieber 28/123

Brasilien-Fieber

Planschbecken 29/123

Planschbecken

Müdes 30/123

Müdes "Kätzchen"

Berühmtes Ohr 31/123

Berühmtes Ohr

Trainingseinheit 32/123

Trainingseinheit

Schmutzige Feier 33/123

Schmutzige Feier

Konflikt 34/123

Konflikt

Unwetter 35/123

Unwetter

Große Geste 36/123

Große Geste

Slutwalk 37/123

Slutwalk

Sommer 38/123

Sommer

Erholung 39/123

Erholung

Spektakuläre Aussicht 40/123

Spektakuläre Aussicht

Konflikt 41/123

Konflikt

Urlaubsstimmung 42/123

Urlaubsstimmung

Proteste 43/123

Proteste

Generalaudienz 44/123

Generalaudienz

Heiße Show 45/123

Heiße Show

Wassertherapie 46/123

Wassertherapie

Nachwuchs 47/123

Nachwuchs

Romantisch 48/123

Romantisch

Gelenkig 49/123

Gelenkig

Beschäftigung 50/123

Beschäftigung

Vorfreude 51/123

Vorfreude

Russischer 1. Mai 52/123

Russischer 1. Mai

Festival 53/123

Festival

Präsidenten-Jet von unten... 54/123

Präsidenten-Jet von unten...

Air Force One: Ansicht von unten 55/123

Air Force One: Ansicht von unten

Tintenfinger 56/123

Tintenfinger

Tornado 57/123

Tornado

Flaschenkind 58/123

Flaschenkind

Akrobatisch 59/123

Akrobatisch

Abkühlung 60/123

Abkühlung

Aufregung 61/123

Aufregung

Tag der Mutter Erde 62/123

Tag der Mutter Erde

Pinker Dürer-Hase 63/123

Pinker Dürer-Hase

Vollmondnacht in Tokio 64/123

Vollmondnacht in Tokio

Soooo müde.... 65/123

Soooo müde....

Sonnenspiele 66/123

Sonnenspiele

Riesenwelle 67/123

Riesenwelle

Prosit Neujahr 68/123

Prosit Neujahr

Festival 69/123

Festival

Feuchter Jubel 70/123

Feuchter Jubel

König der Löwen 71/123

König der Löwen

Jung-Politiker 72/123

Jung-Politiker

Neugierig 73/123

Neugierig

Augenweide 74/123

Augenweide

Anhänglich 75/123

Anhänglich

Licht und Sound 76/123

Licht und Sound

Erdogan lässt sich feiern 77/123

Erdogan lässt sich feiern

Rosaroter Nazi-Panther 78/123

Rosaroter Nazi-Panther

Lady Dinah's Cat Emporium 79/123

Lady Dinah's Cat Emporium

Hunde-Model 80/123

Hunde-Model

Apokalypse? 81/123

Apokalypse?

Hingucker 82/123

Hingucker

Unfall 83/123

Unfall

Frühlingsfreuden 84/123

Frühlingsfreuden

Sportlich 85/123

Sportlich

Protest 86/123

Protest

Frech 87/123

Frech

Lichtinstallation 88/123

Lichtinstallation

Nachwuchs 89/123

Nachwuchs

Solidarität 90/123

Solidarität

Farbenrausch 1 91/123

Farbenrausch 1

Farbenrausch 2 92/123

Farbenrausch 2

Havarie 93/123

Havarie

Roter Teppich 94/123

Roter Teppich

Einsamer Strand 95/123

Einsamer Strand

Böser Blick 96/123

Böser Blick

Erster Ausflug 97/123

Erster Ausflug

Umwelt-Botschaft 98/123

Umwelt-Botschaft

Schneller als ihr Schatten 99/123

Schneller als ihr Schatten

Katzen-Hotel 100/123

Katzen-Hotel

Farbenpracht 101/123

Farbenpracht

Wandel der Zeit 102/123

Wandel der Zeit

Heißer Karneval 103/123

Heißer Karneval

Touristenattraktion 104/123

Touristenattraktion

Schöne Tradition 105/123

Schöne Tradition

Große Augen 106/123

Große Augen

Vorfreude 107/123

Vorfreude

Flug in den Sonnenaufgang 108/123

Flug in den Sonnenaufgang

Harte Erziehung 109/123

Harte Erziehung

Kuschelkatze 110/123

Kuschelkatze

Der Wind, der Wind, ... 111/123

Der Wind, der Wind, ...

Feuersbrunst 112/123

Feuersbrunst

Riesenpython im Schrebergarten 113/123

Riesenpython im Schrebergarten

Highlight 114/123

Highlight

Halber Geburtstag 115/123

Halber Geburtstag

Hundeshow 116/123

Hundeshow

Flugshow 117/123

Flugshow

Spektakel 118/123

Spektakel

Totenkopf-Kunst 119/123

Totenkopf-Kunst

Schlafwandler 120/123

Schlafwandler

Bibber-Kälte 121/123

Bibber-Kälte

Feuersbrunst 122/123

Feuersbrunst

Gatorade-Dusche 123/123

Gatorade-Dusche

  Diashow

Postings (71)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

LHL1990 (GAST)
>>
17.09.2012 20:41:13 Antworten

Wieder nur Halbwissen von den Medien, jetziges Pensionsantrittsalter für Männer und Frauen nach der Pensionsreform 2003/04 sind 65 Jahre, und nicht 60. In Deutschland sinds übrigens 67 Jahre aktuell...

rotfeuerstachel (GAST)
>>
12.09.2012 11:13:43 Antworten

Wie sich dieser "Pensionist " vehalten hat ist sicherlich nicht ungefählich, aber das man schon inder Regel Autofahrer die mit 10 kmh zu schnell unterwegs sind auch bestraft ist eine sehr hochgezüchtete fiktive Hypothese die man zu Geld macht. Waqrum ein 24 Jähriger bereits in Pension ist tatsächlich eine komische Sache, der este nlass kann sein : ein unheilbare Krankheit, Unfall, Alkohol, Drogen, oder gar wegen chronischer Faulheit.

day12 (GAST)
>>
09.09.2012 20:50:53 Antworten

zuerst denken dann schreiben..es gibt sehr wohl sehr viele Jugendliche die sehr sehr fleißig sind ..is ja wieder klar dass das nid erwähnt wird sondern nur die Faulen

schnucki1 (GAST)
>>
07.09.2012 12:18:22 Antworten

... deshalb werden die Rentenkassen immer leerer, weil so viele junge faule Menschen auf psychisch krank machen ... wenn ich das lese kriege ich auch gleich die Krise

Roman Hörmann
>>
07.09.2012 08:40:56 Antworten

Frechheit 24 Jahre und in Pension echt wir können Hacken für solche Idioten

SOS_Wien
>>
06.09.2012 21:49:50 Antworten

2740 zuviel. Man sollte mal nach Schweden schauen, mein Schwiegervater hatte einen Schlaganfall mit 58. In Österreich sofort in Pension. In DE und SWE, wo er lange gearbeitet hat, nix mit Pension. In DE mit 62, in Schweden mit 65. Zitat Schwedischer Pensionsversicherungsarbeiter: Telefonieren können sie ja auch, also suchen sie sich bis 65 einen Job, den sie machen können. Fertig. Jetzt, mit 65 bekommt er seine Pension aus Schweden. Keinen Tag früher.

sky_1909
>>
06.09.2012 20:07:38 Antworten

hallo ... also alle sind sicher keine Sozialschmarozer !! ich selbst war aufgrund einer bösartigen krebserkrankung in invaliditätspension ! war damals 16 jahre alt als die krankheit auftrat. bezog die leistung der invaliditätspension für die dauer von ca. 4 jahren - bin wieder vollständig gesundet und seit 13 jahren in einem normalen arbeitsverhältniss. natürlich sollte die frühpension nicht ausgenutzt werden

Pain (GAST) (GAST)
>>
06.09.2012 19:02:12 Antworten

Es ist einfach eine Schande, wie die heutige Jugend immer fauler und fauler wird -_- Ich meine ich werde dieses Jahr 24 und hab leider Gottes keine Arbeit, soll ich da jetzt auch auf Frühpension ansuchen?? o.O Wenn das wirklich jeder so machen würde wäre Österreich ja ein "Pensionistenstaat". Einfach nur schwachsinnig meiner Meinung nach, nur weil man nix hackeln will geht man gleich in den Krankenstand und wie man sieht ist der neuste Schmäh, dass man sich gleich in die Pension schicken lässt . . . . Und eben durch solche Spackos werden gleich alle Arbeitslosen als assozial, Schmarotzer und weiß der Teufel was noch alles bezeichnet und die die wirklich unbedingt eine Arbeit haben wollen, weil sie den monotonen Alltag einfach nur Leid sind (zu denen gehöre ich zumindest) werden dann mit solchen Leuten in einen Topf geworfen X( Meines Erachtens haben die jeweiligen Ämter jedoch auch eine Teilschuld daran, weil diese sich gleich von solchen Typen zum Narren halten lassen und daraufhin die Faulheit dann auch noch "belohnen". Mir ist schon klar, dass es sicher auch Leute gibt, die einen RICHTIGEN und ERNSTEN Grund haben, wie Krankheit und der gleichen, aber sicherlich keine 2740!! Und wegen der Sorge wegen der Strafe aufgrund der "Testfahrt". . . . I´ve got 2 Words for ya . . . . . Shit happens ;)

rubikon
>>
06.09.2012 16:14:20 Antworten

Frühpensionisten bis zum 50. Lebensjahr sollte der Führerschein entzogen werden.

shit (GAST)
>>
06.09.2012 15:14:49 Antworten

muss ganz ganz schnell um pension ansuchen... werd näxtes jahr auch 24... bis die ganzen anträge durch sind... XD

Arbeitsviech (GAST)
>>
06.09.2012 14:52:33 Antworten

hmmm ... also ich kenne zumindest einen der ohne jeglichem tatsächlichen Leid in Frühpension ist und einen der am besten Wege dorthin ist ... Ich kenne aber auch 4 Straßenarbeiter die halb kaputt sind und nicht in Frühpension gehen dürfen. Die leisten enorme Schwerarbeit. Von wegen Neid und die Österreicher .... also in meinen Augen sind mehr Owezara unterwegs als diejenigen, die es sich verdient haben bzw. schwer erkrankt sind. Kommts ma ned mit so einen blödsinn.

Meli Maurer
>>
06.09.2012 12:25:20 Antworten

Durch solche Artikel ist das Thema Frühpension für manche ja wieder a gfundnes fressen! I halt von die Sozialschmarozzer bei uns a nix, aber ma sollt nit alles verallgemeinern! Ane meiner besten Freundinnen hat des Problem a: Sie würde am liebsten nix andres tuan als Arbeiten zum gehn, was ihr psychischer Zustand owa nit zu lässt! Sie kämpft damit seit mehreren Jahren und tuat alles dafür, dass sie wieder a normales Leben führen kann. Da ma bei uns aber nur a jahr im Krankenstand bleiben ka und dir dann nur zwei Optionen offen bleiben: 1. ma is arbeitsfähig und kann si melden oder 2. ma muss a Arbeitsunfähigkeitspension ansuchen, da ma sonst nimma versichert is, is ihr zb nix andres übrig geblieben, de vorübergehend anzusuchen und des war nit leicht und a unheimliche tortour, da i sie überall begleitet hab! Bei solchen Themen wunderts mi nimma, das sich leute, die wirklich krank sind und ihnen nix übrig bleiben, sich SCHÄMEN zuzugeben, dass sie in der Arbeitsunfähigkeitspension san, weil es die Gesundheit nit zulässt! ..... Soviel zum Thema! Denkts mal drüber nach!

Liedvoneisundfeuer (GAST)
>>
06.09.2012 12:16:46 Antworten

Nichts treibt den Österreicher mehr an als der Neid auf andere. Nichts macht der Österreicher lieber als zu raunzen. Und was unternimmt der Österreicher gegen alle diese Misstände ausser sich wo immer er nur kann darüber aufzuregen? Nichts! Ihr achso harten Hackler seid allesamt Pappnasen denen der Neid aus allen Löchern kriecht. Mir is wurscht ob wer in Frühpension ist oder nicht, ich hab soviel Geld, ich brauch nimmer arbeiten. Hätts mal was anständiges gelernt und da eure ganze Energie reingesteckt anstatt sie fürs Raunzen zu verschwenden.

elmer
>>
06.09.2012 12:01:55 Antworten

Ja wenn einer schon eine längere Vergangenheit als Süchtiger hat wird er vom Staat in Pension geschickt ,da kostet er angeblich weniger.

regenfrei (GAST)
>>
06.09.2012 12:00:36 Antworten

könnte direkt das faule Muttersöhnchen von der @bran/branwhen sein der pickt auch noch mit 24 zu hause und lässt sich bedienen und bekommt alles zum nulltarif wie man es halt von den eltern sieht

bran/branwhen
>>
06.09.2012 12:37:09 Antworten

regen+ Hirnfrei (GAST) meint am 06.09.2012 12:00:36 Uiiih ich wusste ja noch gar nicht dass ich einen 24 jährigen Sohn habe!!!! Sag wo ist den der nur hergekommen? Passt schon, eben regen + hirnfrei.

maestro1
>>
06.09.2012 11:34:33 Antworten

ein frühpensionist hat normalerweise schwere Krankheiten Verletzungen die einen im leben sehr behindern. da hat man auch nicht wirklich viel Geld. da wundert es mich das man sich Autos leisten kann die so schnell gehen, bzw. noch das er übherupt so schnell fahren konnte. @charly1 neidisch? nein wir finden dies als eine Frechheit, wir arbeiten für dieses und viele andere faulen Schweine. es gibt genügend solcher die nur zu faul sind um irgend einen Job zu tun. und noch viel mehr andere die zu faul sind überhaupt einen Job anzunehmen und sind da viel lieber arbeitslos. man siehe sich mal das Verhältnis zw. arbeitssuchende und arbeitstellen an. würde jeder arbeitsloser einen dieser Jobs machen, wären wir auf unter 0,5%. da wir aber den arbeitslosen auch noch fleissig viel kohle jedes Monat geben, dann notstandshilfe, dann gibt's alles mögliche an Erlassungen mietkostenzuschuss, tv gebühr zuschuss usw. machen die sich auf das arbeitende Volk ein schönes leben. wofür arbeiten wir, damit wir hoffen können das wir in 40 jahren vl noch eine Pension bekommen? Schmarotzer sind das.

Menschlich betrachtet (GAST)
>>
06.09.2012 10:02:52 Antworten

Rein menschlich betrachtet müßte man die Gründe kennen, warum man diesen Menschen mit 24 Jahren in Pension geschickt hat. Aber das Verständnis für eine derartige Frühpension hört sich wohl dann auf, wenn er mit 221 km/h erwischt wird. Wenn er schon mit 24 so schwer krank ist, daß er in Frühpension ist, dann wird er wohl mit einer an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch NICHT fahrtauglich sein. Die meisten unselbständig Erwerbstätigen müssen oft mit einer Krankheit arbeiten, um nur nicht ihren Job zu verlieren und können zusehen, wie dank des Durchrechnungszeitraumes ihre Pension schwindet. So gesehen ist der Fall ein Skandal, der wohl umgehend untersucht und abgestellt gehört. Aber was wird sein. Unsere GRÜNKOMMUNISTEN werden wieder aktiv werden und versuchen einen Schuldigen zu finden, der den Datenschutz veletzt hat. Und so werden in spätestens 1 Jahr die Wählerstimmen haufenweise Herrn Stronach zufallen.

ichmöchtenichtlurdwigheißen (GAST)
>>
06.09.2012 11:21:28 Antworten

@Menschlich betrachtet Kann zwischen Frühpension und Fahrtauglichkeit anhand des Artikels nicht wirklich einen Zusammenhang entdecken. Aber diese "pseudomoralische" Argumentation erklärt vielleicht, warum haufenweise (vielleicht) die Wähler auf bestimmte Wahlversprechen hereinfallen könnten. Das hoffe ich doch, dass sich jemand findet, der sich auch weiterhin in Österreich um den Datenschutz kümmert. Muss ja nicht wirklich ein "GRÜNKOMMUNIST" sein, kann auch ja ein "ROSANATIONALIST" sein.

charly1 (GAST)
>>
06.09.2012 09:45:25 Antworten

sats erm alle neidig oder was ??????

tuefer (GAST)
>>
06.09.2012 09:38:21 Antworten

Wie man sich bei den österreichischen Arbeitslosenzahlen über eine Mindestpension aufregen kann, ist mir schleierhaft. Anstatt das die überzeugten Hackler hier froh wären, dass es einen weniger gibt, der ihnen ihren Job streitig macht.

ichmöchtenichtludwigheißen (GAST)
>>
06.09.2012 09:36:07 Antworten

ich frage mich, was hat die geschwindigkeitsübertretung mit der pensionierung des herrn zu tun und umgekehrt? wie kann so etwas an die medien gelangen? abgesehen davon, dass aus dem artikel nicht hervorgeht, warum der mann pensioniert wurde, hat und wird es solche fälle immer wieder geben. und wenn jemand behauptet, dass es so etwas (was auch immer) nur in österreich gibt, dann scheint sein horizont doch etwas eng zu sein. diese pseudoaufregung ist erbämlich!

Morgenmuffel (GAST)
>>
06.09.2012 10:51:11 Antworten

@ ichmöchtenichtludwigheißen: 1) Warum um alles auf der Welt wollen Sie nicht LUDWIG heißen??? 2( Sie wollen doch nicht etwa den Autobahngendarmen an den Kragen?

Equalizer66
>>
06.09.2012 09:35:25 Antworten

Für derartige "Aktivitäten" steht beispielsweise der Red Bull Ring in Spielberg zur Verfügung, so auch wieder am 22. und 23.9.! Link: http://www.projekt-spielberg.at/wp/free-practice-2

Equalizer66
>>
06.09.2012 12:04:38 Antworten

@maestro1 Ich hab' es nie ausprobiert, aber ein ehemaliger Mitarbeiter von mir hat das problemlos geschafft :-)

maestro1
>>
06.09.2012 11:35:33 Antworten

ja schon aber glaubst die gerade ist lange genug für 221 kmh :D

knoferl (GAST)
>>
06.09.2012 09:32:22 Antworten

bei der mama kann er helfen?dann soll er auch von mama angemeldet werden. schmarotzer.bei den wahlen im frühjahr können wir uns wehren

alterego11
>>
06.09.2012 09:22:59 Antworten

dazu fällt einem nichts mehr ein, unfassbar das ist nur in einem , seit jahrzehnten SPÖ regierten Land möglich. Ein schlag ins Gesicht für alle die sich abrackern für weniger Geld im Monat, als dieser Tachinierer vom Staat bekommt.

Kriegerin
>>
06.09.2012 08:47:20 Antworten

berufsunfähigkeitspensionisten, die 55 plus sind und wirklich eine krankheit haben, werden von der PVA schikaniert. die ärzte sind oft unmotiviert und wollen nur ihre quote machen um wirklich kranke aufs AMS zu schicken. dann gibts junge, die teilweise arbeitsfähig sind und die leben wie die made in speck. unser sozialsystem geht den bach hinunter und die faulen säcke werden immer mehr. der typ soll bezahlen, ich habe kein mitleid.

mäx (GAST)
>>
06.09.2012 08:35:19 Antworten

600€ strafe? na süß! für die geschwindigkeit gehört mit faktor 10 multipliziert. und bitte mir die nummer von dem doc geben, bin 30 und seit ich 17 war arbeiten. hab sicher im leben schon mehr geleistet als der, also wo ist meine pensi? das ist so unglaublich, das kann nur in österreich durchgehn!

Österreicher17
>>
06.09.2012 07:17:29 Antworten

Drogen und man hat die Pension- 22 jährig- 1250 € Pension !!!!!!!!! Sauerei, wer arbeitet ist der Blöde. Da werden sich sicher viele fragen, die 45 Jahre gearbeitet haben und weniger Pension haben, wie soetwas möglich ist. Echt sozial- super!

bran/branwhen
>>
06.09.2012 06:00:25 Antworten

Das verstehe wer kann! frechheit, ich wette der gute Mann bekommt auch "Pflegegeld" und ihm wünsche ich eine gründlichste Überprüfung seiner "Krankheit" und seiner Bezüge UND, dass er den FS auf Lebenszeit los ist. Bei einer psych. Erkrankung wäre es ohnehin längst an der Zeít KEINEN FS zu genehmigen bzw. die Abnahme.

wimmerldrucker
>>
06.09.2012 01:07:29 Antworten

bin über 24 - aber den arzt(in) möcht ich auch gern kennenlernen! wer heut noch arbeitet ist scheinbar der blede!

Merkt Ihr nix? (GAST)
>>
06.09.2012 00:56:56 Antworten

Warum kommen in letzter Zeit immer so viele angeblich "Wahnsinnige" in die Zeitung, warum berichtet man jeden Tag so echauffiert von Mord, Totschlag und solchen Rasern? Ganz einfach: Man will nicht, dass das Volk merkt, wo die eigentlichen Skandale zur Zeit sind! Ausverkauf Deutschlands und Österreichs, Rechtsbruch und Hochverrat! Und deshalb ist auch der "reiche Österreicher Pensionist" für die Zeitungen so interessant. Der Österreicher Arbeiter soll wieder stolz sein beim Hackeln und Zahlen!

Frosch
>>
06.09.2012 00:13:40 Antworten

Kein System ist perfekt und wir sollen auch froh darüber sein - perfekte Systeme neigen dazu, unmenschlich zu sein. Es wird immer Menschen geben, die Lücken im System ausnützen und es möge dahingestellt bleiben, ob rechtmäßig oder rechtswidrig. Ob dieser junge Raser seine Frühpension rechtens erworben hat, können wir hier alle nicht beurteilen - es spricht jedoch sehr viel dafür, dass es nicht so ist. Wollen wir ein perfektes System, dass bis in die hintersten Winkeln unserer Intimität nachschnüffelt, um mögliche Fehlleistungen auszuschalten. Wollen wir wirklich ein solches System - jeder von uns könnte der Nächste sein und als Betroffener sieht die Sache gleich ganz anders aus!

Omg... (GAST)
>>
05.09.2012 23:32:26 Antworten

wenn ich jedes mal, wenn ich 250 fahre in die zeitung komme, dann hätte ich wohl ein sonderheft. aber ich habe immer termindruck, außerdem sind es gar keine 250, nur etwas zu schnell. aber ich drängle nie und in pension gehe ich wohl erst in 30 jahren.

frechheit (GAST)
>>
05.09.2012 20:26:03 Antworten

muss ja ein richtig tolles Auto sein, das er da testen möchte- frage nun: von welchem Geld hat der liebe Herr das denn gekauft?

özkan (GAST)
>>
05.09.2012 15:26:09 Antworten

wenn er autofahren kann, kann er als Chauffeur arbeiten oder?

the unholy
>>
05.09.2012 15:19:52 Antworten

24 Jahre und Frühpensionist??????????? Dos muß oba a Haberer von de Grünen sein, oder wos! Andere kräulen mit 55 und älter aufn Zahnfleisch und werden von de A...löcher fia Arbeitsfähig abg'stempelt und a 24 Jahricher is Frühpensionist! Jetzt fang i oba an zu spinnan, echt!

Ballesterer. (GAST)
>>
05.09.2012 14:52:19 Antworten

Wahrscheinlich musste er dringend zum Pfusch.

gerokee
>>
05.09.2012 15:22:44 Antworten

I glaub Du hast recht BALLESTERER

maestro1
>>
05.09.2012 14:47:54 Antworten

mit 24 in Pension ja klar. is doch krank was der Staat aufführt. kein wunder das die echten pensionisten kein Geld mehr bekommen. warum ein normaler arbeiter um seine Pension fürchten muss. es gibt auch andere Jobs die er ausüben kann. und wenn er ganzen tag Briefmarken ableckt. Hauptsache er arbeitet was.

ArschMaster2012
>>
05.09.2012 14:02:35 Antworten

@holcmichl: Das rechnen solltest du nochmal üben. 128 Millionen aufgeteilt auf 21000 arbeitlose sind 6095,24 Euro für jede Person. Erst bei 128 MILLARDEN würde jeder der 21000 Arbeitslosen über 6 Millionen Euro bekommen.

sandler (GAST)
>>
05.09.2012 13:48:00 Antworten

holcmichl, das solltest du nnoch mal kurz durchrechnen

knoferl (GAST)
>>
05.09.2012 14:55:39 Antworten

so einfach ist die menge zu manipulieren.wo war das proplem? bei der rechnung oder bei der meldung? wer erinnert sich?

knoferl (GAST)
>>
05.09.2012 14:16:24 Antworten

test erfolgreich .jeder regt sich über falschrechnung auf-keiner über system.so lenkt politik von EREIGNISSEN ab und leitet euch deppen um:AUFREGUNG DORT WO IHR NIX ANSTELLEN KÖNT

24 und schon pensionist? (GAST)
>>
05.09.2012 13:47:24 Antworten

danke an dieses verlogene heuchlerische linke system, daß faulheit fördert und die arbeiterklasse verarscht!

zum kotzen
>>
06.09.2012 09:32:58 Antworten

hey du ahnungsloser sudderer: bedank dich bei der övp 40% steuer auf arbeit, steuer auf sparbuch .... aber keine steuer bei geldspekulaten, stiftungen usw... ja sogar so leute wie der khg, die geld ins ausland bringen, damit sie keien steuern zahlen müssen sind övp freunderl.. der waffen jagt graf usw.... informier dich bevor du anfängst zu posten

holcmichl
>>
05.09.2012 13:39:18 Antworten

wer sich aufregt ist ein dummkopf! :teletext seite 123: 128millionen EURO-- eu-gelder aufgeteilt auf 21tausend arbeitslose!das sind rund 6millionen pro person,WER MÖCHTE DA NOCH IN DIE FRÜHPENSION IN ÖSTERREICH?

Milliarden meine Freund (GAST)
>>
06.09.2012 07:19:45 Antworten

falls sie Bezug auf die EU-Finanzierung der Pleite-Griechen nehmen. Das mit den Grössenordnungen müssen sie offensichtlich noch üben.

wewr (GAST)
>>
05.09.2012 14:00:50 Antworten

werwer

@Holcmichl (GAST)
>>
05.09.2012 13:50:43 Antworten

Rechnen müsste man können ... 10 von 100 Menschen verstehen nichts von Prozentrechnung dass sind immerhin 17% ;-)

Rechner (GAST)
>>
05.09.2012 13:44:01 Antworten

128Mio / 21k sind rund 6000 Euro pro Person, nicht 6Mio. Wer so einen Müll schreibt und nicht rechnen kann ist ein Dummkopf

Nur ein dummer Steuereinzahler (GAST)
>>
05.09.2012 13:29:13 Antworten

Griaß Eich, i bins, einer der Bezahler dieser Frühpension und mein 13 Jahre altes Auto schafft nur 170 km/h.

SÜDBAHNKURTI (GAST)
>>
05.09.2012 13:26:26 Antworten

Zweiter Kommentar zu KARL aus DEUTSCHLAND!!! DANKE KARL für diese Worte,Du sprichst mir aus der Seele!!!

SÜDBAHNKURTI (GAST)
>>
05.09.2012 13:24:28 Antworten

MOMENT-MOMENT !!! Nicht nach lesens eines Artikels schnell voreilig seine Schlüsse ziehen!!! Natürlich ist seine Fahrweise bzw. Geschwindigkeit -INDISKUTABEL,das stimmt schon,aber so "Reisserisch" dies zu bringen,sodaß es die Leserschaft interessieren könnte ist auch das letzte! Man weiß nicht,WAS oder WARUM dieser Raser in Frühpension ist!!! Bin selbst seit 2005 in Frühpension nach einem schweren Arbeitsunfall 1979 gegangen und dabei aber Abschläge von 20% meiner mir zustehenden Pension ein gehen müssen!!! Ausserdem ein spezielles Ärztliches Gutachten um viel Geld,dass ich selbst bezahlen musste, wurde es mir so Gnadenhalber erlaubt nach mehr als 30 Arbeitsjahren in Pension gehen zu dürfen! Vorher gehören schon genau die Hintergründe erforscht!!! Also nicht gleich alles auf die sogenannte Waagschale legen!!! Zeitungen bzw. deren Redakteure saugen sich öfters mal was aus den Fingern um es Aufregender darstellen zu können!!!

lacher---- (GAST)
>>
05.09.2012 12:54:04 Antworten

speim kennt i waun i jeden tog sowos und aundere soiche sochn les. is ö wirklich so gehirnamputiert das des ollas rechtns is ???

Karl aus Deutschland (GAST)
>>
05.09.2012 12:51:47 Antworten

Ja, liebe Leser aufpassen. Keine Meldung kommt zufällig! Man will immer die Volksseele am köcheln halten um von anderen Dingen abzulenken...

Otsoma
>>
05.09.2012 12:33:22 Antworten

So etwas gibt es anscheinend nur bei uns in Österreich, eine Sauerei. Wer dieses genehmigt hat sollte umgehend seines Amtes enthoben werden. Hier wäre unsere trottelhafte Regierung gefragt, solche sind Zustände ab zu schaffen. Warum wird kein Name veröffentlicht, wahrscheinlich soll es die Bevölkerung nicht wissen.

rwk
>>
05.09.2012 12:05:46 Antworten

welches leiden hat der 24 jährige frühpensionist und wieviel euro bekommt er als pension das wäre auch von wichtigkeit damit sich das volk ein bild machen können

TomTomGo (GAST)
>>
05.09.2012 12:01:52 Antworten

Ich gehe jeden Tag hart arbeiten und hab nicht mal annähernd ein 220 km/h Auto und der fährt in der Frühpension geschmeidig herum. Und dann muss der Staat bei den hacklern wieder einsparen wenn der kein Geld hat. Das sieht ma,n dass der Staat nicht mal seine Ausgaben unter Kontrolle hat.. FRECHHEIT !!!!

0800Ösi (GAST)
>>
05.09.2012 11:54:04 Antworten

Abgesehen davon, dass da irgendwas gewaltig faul ist, wenn ein 24-jähriger schon in Frühpension ist, aber sich einen solchen Wagen leisten kann (evtl. Kulturbereicherer?): In Deutschland fahren täglich (Zehn)tausende Autofahrer weit über 200 km/h, ohne dass etwas passiert oder ohne dass es überhaupt jemanden interessieren tät - die hiesige Geschwindigkewitsbegrenzung von 130 km/h sowie das Aufbauschen eines "Skanalds", wenn hier jemand über 200 fährt, sind lächerlich!

...sozigießkannenstaat.... (GAST)
>>
05.09.2012 11:44:01 Antworten

...bravo...

Gott beschütze Österreich ! (GAST)
>>
05.09.2012 11:33:10 Antworten

Frühpensionist 24 Jahre ! Wahnsinn ......... es ist so wie bei der Modekrankheit "BURNOUT" wenn mann einigen Burnout Kanditaten sofort den Führerschein abnimmt , dann wird die Krankheit sofort geheilt sein !!!!

mäx (GAST)
>>
05.09.2012 11:32:36 Antworten

wie schafft man es mit 24 frühpensionist zu sein? bitte um erklärung, mag auch mit meinen 30 jahren ohne abschläge in die pensi gehn :-)

immer Interessant
>>
05.09.2012 11:30:32 Antworten

da auf keinen Namen eingegangen wurde, is wahrscheinlich auch noch a Tschusch! Österreich ist so ein kranker bestechlicher Haufen, das einem kotzübel werden kann!

Kopfschüttler (GAST)
>>
05.09.2012 11:26:12 Antworten

Ja, davon gibt es leider viel zu viele in Österreich, die den Staat ausnutzen und faul auf der haut liegen. Sehr viele ..... aber kaum regt man sich darüber auf, wird man als extrem rechter abgestempelt.

salzach
>>
05.09.2012 11:22:46 Antworten

Ich bin der Meinung, wenn jemand zu krank um zu arbeiten ist, darf er auch nicht ein Fahrzeug lenken, denn Fahrzeuge zu lenken ist auch Arbeit. Leute die angeben, sie hätten Burnout, gehört sowieso der Führerschein entzogen. Schließlich müssen sie schwere Medikamente nehmen. Die meissten werfen diese Medikamente aber weg und geben nur vor, Burnout zu haben.

klitzeklein (GAST)
>>
05.09.2012 11:06:35 Antworten

Frühpensionist mit 24!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! andere müssen bis 65 hakln - wie geht das ????????????????????????

0815Ösi (GAST)
>>
05.09.2012 10:32:13 Antworten

Mit 221 km/h in der Gegend herumfahren, aber hakln kann er nicht mehr! Frechheit ist das !!!

frau55 (GAST)
>>
05.09.2012 13:20:32 Antworten

ich bin seit voriges jahr in pension,hab 40jahre durchgearbeitet....beomm 998€pension..und dann lese ich 24jahre und in FRÜHPESION.irgendetwas läuft falsch in unserem staat:-((