Sonderthema:
Familie entkommt veheerendem Brand

Bad Hall

Familie entkommt veheerendem Brand

Eine sechsköpfige Familie ist am Sonntag in Bad Hall (Bezirk Steyr-Land) vor einem Brand geflüchtet. Das Feuer war aus vorerst unbekannter Ursache im Kinderzimmer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der angerichtete Schaden stand zunächst nicht fest, teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Montag mit.

Löschversuche
Die 36-jährige Mutter wurde durch den Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam, das im Zimmer ihres vierjährigen Sohnes ausgebrochen war. Der Bub machte seine Schwestern im Alter von drei und 15 Jahren, die sich in einem angrenzenden Raum befanden, auf den Brand aufmerksam. Währenddessen weckte die Mutter ihre 13-jährige Tochter. Gemeinsam mit ihrem 44-jährigen Ehemann brachte die Frau die Kinder in Sicherheit.

Nachdem sie die Feuerwehr gerufen hatten, starteten die Eltern Löschversuche und warfen brennende Teile ins Freie. Die alarmierten Einsatzkräfte führten Nachlöscharbeiten durch und befreiten die Wohnung vom Rauch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen