Erster Prozess wegen

Salzburg

Erster Prozess wegen "Sexting"

Fabian S.* (Name geändert) sitzt ab Montag wegen versuchter pornografischer Darstellung Minderjähriger und „sittlicher Gefährdung von Personen unter sechzehn Jahren“ auf der Anklagebank: Der in Salzburg wohnhafte Steirer hatte den 13-jährigen Manuel* (*Namen geändert) über ein soziales Netzwerk kennengelernt. Doch Chats allein reichten dem 33-Jährigen nicht, er wollte mehr: Der Schüler sollte ihm Ganzkörperfotos schicken – darauf sollte der Unmündige nackt sein. Diese Aufforderungen koppelte der Steirer mit dem Versprechen, den Teenager für seine Freizügigkeit mit i-Tunes-Gutscheinen zu entlohnen.

Bedenklicher Trend. Bei einer Umfrage von 500 Teenies zwischen 14 und 18 Jahren gaben 51 Prozent an, dass sie jemanden kennen, der bereits Nacktfotos von sich verschickt hat, 31 Prozent empfinden „Sexting“ sogar als „ganz normal“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen