Hund rettet Mann vor dem Erfrieren

Salzburg

Hund rettet Mann vor dem Erfrieren

Seinem Labrador hat ein 35-jähriger Flachgauer offenbar sein Leben zu verdanken. Nach Angaben der Salzburger Landespolizeidirektion hatten Anrainer am Mittwochabend die Polizei verständigt, weil ein Hund vor der Rainerkaserne in Glasenbach (Bezirk Salzburg-Umgebung) laut bellte, während neben dem Tier eine reglose Person lag.

Hund schützte Herrchen
Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte zunächst keine ärztliche Versorgung durchgeführt werden, weil der Hund offensichtlich sein Herrchen beschützte und die Einsatzkräfte vorerst nicht ungefährdet einschreiten konnten. Erst die ebenfalls entsendete Polizeidiensthundestreife konnte den Labrador einfangen und anleinen.

Der hilflose Flachgauer zeigte zu diesem Zeitpunkt zwar noch Vitalfunktionen, war aber nicht mehr ansprechbar und musste notversorgt werden. Dessen Hund dürfte bereits seit längerem versucht haben, sein Herrchen zum Aufstehen zu bewegen, wodurch die Oberbekleidung des 35-Jährigen beschädigt wurde und auch Verletzungen entstanden waren.

Hund führt Polizei auch noch zur Wohnung
Aufgrund des lauten Bellens des Hundes konnte dieser jedoch gerettet werden. Er wurde in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht und befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung. Die Identität der regungslosen Person konnte geklärt werden, weil der Labrador die Diensthundestreife direkt zur Wohnadresse des Verletzten führte.

VIDEO: Ein Internet-Hit wurde dieses Video, in dem ein Hund ein kleines Baby vor dem Staubsauger beschützt

Video zum Thema Pudel beschützt kleines Baby

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen