100 Fußball-Fans lieferten sich Schlacht

Verabredeter Kampf in Graz

100 Fußball-Fans lieferten sich Schlacht

Obwohl gar kein Graz-Derby in der steirischen Landeshauptstadt stattfand, matchten sich in der Nacht zum Sonntag die Anhänger der beiden Fußballklubs SK Puntigamer Sturm Graz und GAK (Grazer Athletiksport-Klub) und ließen dabei kein mieses Foul aus: Die Fans trafen kurz vor Mitternacht, also Stunden nach dem Sturm-Sieg über Austria Wien, im Bereich Schießstattgasse und Conrad-von-Hötzendorfstraße aufeinander. Was folgte, waren jede Menge Faustschläge, Tritte, Beschimpfungen und Lärm. „Die trafen sich zu einer vermutlich verabredeten Massenrauferei“, heißt es vonseiten der Polizei gestern. Im Zuge der Schlägerei wurden „verschiedene strafbare Handlungen begangen“.

"Größere Sache"
Mit Informationen hält sich die Exekutive aber bedeckt: „Die Ermittlungen sind im vollen Gange. Es werden aber derzeit keine Informationen rausgegeben, um die Erhebungen nicht zu behindern“, so ein Polizeibeamter auf ÖSTERREICH-Anfrage. Bei der Massenrauferei soll es sich aber um „eine größere Sache“ handeln. Einzige Auskunft: Es gab etliche Verletzte und eine Reihe an Anzeigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen