Krankenwagen Rettung

In Bad Blumau

21-jähriger Autolenker von ÖBB-Zug erfasst – tot

Artikel teilen

Ein Kleintransporter ist Mittwochnachmittag auf einem unbeschrankten Bahnübergang im steirischen Bad Blumau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) von einem Regionalzug der ÖBB erfasst worden. 

Der 21 Jahre alte Lenker des Kleintransporters verstarb an der Unfallstelle. Der Lokführer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Der Kleintransporter war gegen 15.30 Uhr auf der Blumauerstraße von Kleinsteinbach kommend in Richtung Bad Blumau gefahren. Der passagierlose Regionalzug fuhr von Fehring kommend in Richtung Hartberg. Unmittelbar nach dem Ortsgebiet von Kleinsteinbach kam es bei einem unbeschrankten Bahnübergang zur Kollision. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo