Alkolenker baut bei Fluchtversuch Unfall

Hartberg

Alkolenker baut bei Fluchtversuch Unfall

Ein offensichtlich betrunkener Autolenker ist am Freitag in der Früh der Polizei in der Steiermark davongefahren, baute auf der Flucht einen Unfall und verletzte sich. Der 47-jährige musste ins Krankenhaus. Er hat den Alko-Test laut Polizei verweigert, daher könne nicht gesagt werden, wie stark er betrunken war. Er wurde angezeigt. An seinem Auto entstand Totalschaden.

Der Oststeirer fuhr gegen 4.20 Uhr in Schildbach nahe Hartberg auf der B54, der Wechselbundesstraße, in Richtung Kaindorf, als die Polizisten ihn kontrollieren wollten. Sie deuteten ihm anzuhalten, doch der Lenker stieg auf das Gaspedal und raste davon. Eine Streife folgte ihm bis nach Kaindorf, dort war für den Mann Endstation: Er geriet mit seinem Auto auf die linke Fahrbahnseite und stieß gegen eine Leitschiene. Während er ins Spital gebracht wurde, räumte die Feuerwehr das Autowrack weg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen