Steir. Pfarrer ertappte Opferstock-Dieb

Auf frischer Tat

© Reuters

Steir. Pfarrer ertappte Opferstock-Dieb

Ein Pfarrer hat am Donnerstag in der Obersteiermark einen 39-jährigen Opferstock-Dieb auf frischer Tat ertappt. Dem Geistlichen war der Tscheche verdächtig vorgekommen, sprach den Mann deshalb an und hielt ihn am Arm fest. Während der Pfarrer die Polizei rief, floh der mutmaßliche Täter. Eine Streife konnte den Verdächtigen unweit der Kirche festnehmen. Er wurde angezeigt.

Der Geistliche war gegen Mittag gerade mit den Vorbereitungen für eine Messe in St. Marein bei Neumarkt (Bezirk Murau) beschäftigt, als ihm der vorerst Unbekannte auffiel. Der Verdächtige machte sich gerade am Opferstock zu schaffen. Nachdem der Pfarrer den Verdächtigen nicht von der Flucht abhalten konnte, nannte der Geistliche die Richtung, in die der mutmaßliche Täter weggerannt war. Auf einem Seitenweg griffen die Beamten den Tschechen schließlich auf. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 39-Jährige bereits wegen Opferstock-Diebstählen in Tschechien, Deutschland und der Schweiz in Haft gewesen war.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen