Steirischer Pensionist von Zug getötet

Liezen

Steirischer Pensionist von Zug getötet

Ein 74 Jahre alter Pensionist ist am Montag im obersteirischen Bezirk Liezen beim Überqueren eines unbeschrankten Bahnüberganges von einem Personenzug erfasst und getötet worden. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark mit. Der Mann dürfte aufgrund seiner Schwerhörigkeit den Zug nicht bemerkt haben, so ein Beamter der Polizeiinspektion Liezen. Er hinterlässt eine Ehefrau.

Der Unfall passierte gegen 8.40 Uhr in Weißenbach bei Liezen. Der Pensionist habe beim Queren der Gleise nach Zeugenaussagen "abwesend" gewirkt, so die Polizei. Er wurde von dem Regionalzug erfasst und zur Seite geschleudert. Der 74-Jährige erlag noch am Unglücksort seinen Verletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen