Mit 3 Promille in Kontrolle hineingedüst

Alkkontrolle

Mit 3 Promille in Kontrolle hineingedüst

Einen besonders „vollgetankten“ Lenker hat eine Polizeistreife in der Nacht zum Sonntag in der Gemeinde Schwendau im Zillertal aus dem Verkehr gezogen.

Auf der Schwendauer Straße fiel den Beamten ein in Richtung Mayrhofen fahrender Wagen auf, dessen Lenker zuerst unkontrolliert auf die linke Fahrbahnseite geriet und dabei fast gegen die Leitschiene krachte. Im letzten Moment konnte der Mann seinen Fahrfehler korrigieren. Anschließend fuhr er munter in Schlangenlinien weiter. Der 40-jährige Lenker aus dem Bezirk Kufstein wurde angehalten. Den Beamten wehte schon beim Öffnen des Fensters eine Alkoholfahne entgegen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab dann stolze drei Promille.

Dem Unterländler wurden sofort Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen. Er wird nun angezeigt und muss mit einem Führerscheinentzug für die Dauer bis zu zehn Monaten. Obendrauf hagelt es eine Geldstrafe von bis zu 3.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen