79-Jährige bei Brand in Wien-Landstraße gestorben

Zwei Verletzte

79-Jährige bei Brand in Wien-Landstraße gestorben

Am Montagabend ist es zu einem Zimmerbrand im Bereich des Dannebergplatzes im 3. Bezirk gekommen. Die Polizei und die Einsatzkräfte der Wiener Feuerwehr haben das Wohnhaus evakuiert. Laut der Polizei forderte der Brand ein Todesopfer und zwei Verletzte.

Bei dem Todesopfer handelt es sich um eine 79-jährige Frau. Die Wiener Berufsrettung versuchte, das Opfer noch zu reanimieren, dies blieb aber ohne Erfolg, sagte der Sprecher der Berufsrettung, Andreas Huber, zur APA. Eine 74-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann wurden vom Katastrophenzug der Rettung betreut.

Brand Wien-Landstraße © TZOE/Eckhardt

Paar aus Wohnung darüber gerettet

Das Feuer war im dritten Stock des Wohnhauses ausgebrochen. Laut Lukas Schauer, Sprecher der Berufsfeuerwehr, wurden die Einsatzkräfte gegen 20.00 Uhr von Hausbewohnern alarmiert. Die Feuerwehr löste Alarmstufe 1 aus und rückte mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann aus. In der Brandwohnung fanden sie die leblose 79-Jährige.

Sie brachten sie ins Freie und übergaben sie der Berufsrettung, die sofort mit der Reanimation begann. Dies blieb aber ohne Erfolg. Aus einer Wohnung darüber retteten sie das Paar - sie 74, er 81 Jahre alt - und brachten es ins Freie. Die beiden wurden vom Katastrophenzug der Rettung versorgt und mit leichten Verletzungen in die häusliche Pflege entlassen. Gegen 22.00 Uhr war die Feuerwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt, Brand aus wurde bereits kurz vor 20.30 Uhr gegeben.

Die Polizei alarmierte die Brandermittlergruppe, welche die Ursache des Feuers untersuchen sollte. Diese war laut Polizeisprecher Daniel Fürst zunächst unklar.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten