Supermarkt-Einbrecher futterte vor Polizei Kekse

In Wien

Supermarkt-Einbrecher futterte vor Polizei Kekse

Ein 32-Jähriger hat sich am Sonntag gegen 0.30 Uhr durch die Schiebetüren in einen Supermarkt in Wien-Leopoldstadt gezwängt. Durch den ausgelösten Alarm war die Polizei rasch am Tatort und umstellte das Gebäude. Obwohl der Einbrecher die Beamten sehen konnte, konsumierte er weiterhin Kekse und Bier, ehe er das Geschäft in der Engerthstraße verließ und sich festnehmen ließ, berichtete die Polizei.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen