52% fordern ein Minarett-Verbot

Umfrage

© AP

52% fordern ein Minarett-Verbot

Die FPÖ trifft mit ihren brutalen Anti-Ausländer-Attacken offenbar zunehmend den Nerv vieler Österreicher.

Die neue Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH ergibt ein bedenkliches Bild:

52 % aller Österreicher fordern bereits ein gesetzliches Verbot für den Bau neuer Minarette im Land. Nur noch 39 % sind gegen ein Minarett-Verbot. Besonders vehemente Minarett-Gegner sind die Männer (58 %), die Pensionisten (57 %) und die Einwohner im Westen (63 %). Eine Mehrheit für den Minarett-Bau gibt es nur in Wien mit 37 zu 49 %. 53 % der Wähler teilen die Position von Innenministerin Fekter, dass Asylanten nach ihrer Ankunft interniert werden sollen, um ein Abtauchen in die Illegalität zu verhindern. Nur 37 % der Österreicher lehnen eine Internierung von Asyl-Werbern ab, Interessant: Sogar in der SPÖ gibt es mit 48 zu 46 % eine Mehrheit für die Internierung von Asylanten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen