Sonderthema:
Das Programm der Spitzenkandidaten

Salzburg-Wahl

Das Programm der Spitzenkandidaten

Wie überbrücken Salzburgs Spitzenkandidaten am kommenden Wahlsonntag die spannungsgeladene Zeit bis zur Bekanntgabe des Ergebnisses der Landtagswahl? Sie geben bereits am Vormittag ihre Stimmzettel ab, widmen sich noch einige Stunden der Familie, betreiben Sport oder arbeiten. Ab 17.00 Uhr versammeln sich die Parteispitzen im Chiemseehof, dem Sitz der Landesregierung, um vor Medienvertretern und laufenden Kameras ihre Stellungnahmen abzugeben. Am Abend sind - abhängig vom Wahlausgang - mehr oder weniger stimmungsvolle Zusammenkünfte in Gasthäusern geplant.

Burgstaller wählt in Hallein
Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (S) steht zeitig auf. Sie wird bereits gegen 8.00 Uhr im Sonderpädagogischen Zentrum von Hallein wählen und dann noch ein paar Stunden Entspannung suchen. Zwischen 15.00 und 15.30 Uhr wird sich Burgstaller zu ihren Parteigenossen in der SPÖ-Landesgeschäftsstelle in der Wartelsteinstraße gesellen und zwischen 17.30 und 18.00 Uhr im Chiemseehof eintreffen. Um 18.00 Uhr hat die Partei ihre Aktivisten ins Parkhotel Brunauer in der Elisabethstraße eingeladen, "als Dankeschön für ihren vollen Wahlkampf-Einsatz", wie Landesgeschäftsführer Uwe Höfferer betonte.

Haslauer gibt Stimme in Salzburg ab
LHStv. Wilfried Haslauer (V) lässt sich mit seiner Stimmabgabe etwas länger Zeit. Nach einem Frühstück im Kreis seiner Familie wird er gegen 11.00 Uhr im Heffterhof im Salzburger Stadtteil Parsch zur Wahlurne schreiten. Bis zum frühen Nachmittag widmet er sich seiner Familie, dann fährt er in sein Büro in die Kaigasse. Am Nachmittag "übersiedelt" er in die ÖVP-Parteizentrale in die Merianstraße und gegen 18.00 Uhr wird er im Chiemseehof eintreffen. Wahlhelfer und Parteimitglieder versammeln sich am Abend im Gasthaus Steinlechner in der Aigner Straße zu einem "gemütlichen Beisammensein".

Schnell in Hinterglemm
FPÖ-Landesparteiobmann Karl Schnell wird seine Stimme zwischen 10.00 und 11.00 Uhr in der Volksschule Hinterglemm abgeben. Geplant sind dann mehrere Stunden Freizeit mit der Familie. Ab 16.00 Uhr wird er im FPÖ-Landtagsklub im Chiemseehof sein und sich um 17.00 Uhr im Plenarsaal einfinden. Parteifunktionäre werden sich ab 19.00 Uhr im Gasthof Kuglhof versammeln.

Rössler in Salzburg
Die Grüne Spitzenkandidatin LAbg. Astrid Rössler wird im Wahllokal in der Pfarre St. Vitalis in der Kendlersiedlung in der Stadt Salzburg wählen und dann eine Radtour unternehmen, falls das Wetter mitspielt. Gegen 17.00 Uhr wird sie im Büro der Grünen Fraktion im Chiemseehof erwartet, anschließend wird sie sich den Fragen von Medienvertretern stellen. Rössler wird am Abend an der Wahlparty der Grünen in der ARGEkultur im Salzburger Stadtteil Nonntal teilnehmen. Ab 16.00 Uhr werden dort die ersten Grün-Aktivisten eintreffen.

Mayr in Goldegg
Dem Spitzenkandidaten des Teams Stronach für Salzburg, Goldeggs Ortschef Hans Mayr, steht am Sonntag ein langer Arbeitstag bevor. Er übernimmt als Bürgermeister die Leitung der Hauptwahlbehörde in seiner Gemeinde und begibt sich deshalb schon um 6.45 Uhr in den Festsaal, dem Sitz der Hauptwahlbehörde. Um 15.00 Uhr übernimmt Mayrs Stellvertreter diese Funktion, damit der Bürgermeister rechtzeitig nach Salzburg kommt. Er wird um 18.30 Uhr für seine Stellungnahme zum Wahlergebnis im Chiemseehof bereitstehen. Seine Stimme wird Hans Mayr in Begleitung seiner Frau um 10.00 Uhr in der Volksschule Goldegg abgeben. Den Wahltag ausklingen lassen wird das Team Stronach im Hotel Mercure in der Sterneckstraße, der Spitzenkandidat wird am Abend anwesend sein. Die anderen Landtagskandidaten und Parteifreunde werden sich dort ab 14.00 Uhr einfinden.

Bauer läuft Marathon
Für Wolfgang Bauer, Spitzenkandidat der "Piraten", wird der Sonntag zumindest sportlich anstrengend: Er läuft beim Salzburg-Marathon mit, der Start ist um 9.00 Uhr. "Ich werde deshalb sehr früh wählen gehen, zwischen 7.15 und 7.30 Uhr in der Volksschule Herrnau (in Salzburg-Süd, Anm.)" Nach einer ausgiebigen Dusche und Erholungsphase zu Hause kommt er zwischen 16.00 und 17.00 Uhr in den Chiemseehof. Ab 18.00 versammeln sich die "Piraten" im Hartlwirt im Stadtteil Liefering. Bauer wird sich ab 19.00 Uhr dazugesellen.

Enzendorfer sammelt Plakate ein
Ein arbeitsreicher Tag erwartet den Spitzenkandidaten der KPÖ, Josef Enzendorfer: Er fährt die in der Stadt Salzburg aufgestellten Plakatständer der Partei ein. Wählen geht er bereits um 8.00 Uhr in der Volksschule in der Pestalozzistraße (Elisabeth-Vorstadt). In den Chiemseehof kommt er nicht, "weil ja kein Mandat zu erwarten ist", sagt er. Enzendorfer wird im Volksheim der KPÖ in der Elisabethstraße den Ausgang der Wahl mitverfolgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen