Emir von Katar besucht Österreich

Staatsvisite zum Jahreswechsel

© AP

Emir von Katar besucht Österreich

Zu einem dreitägigen offiziellen Besuch werden am Donnerstag der Emir von Katar, Scheich Hamad Bin Khalifa al-Thani, und seine Gemahlin Mozah (Mouza) Bint Nasser al-Missned in Wien erwartet.

Die Beziehungen zwischen dem außergewöhnlich prosperierenden Golf-Emirat, das auf zweistellige Zuwachsraten verweisen kann und die Fußball-WM im Jahr 2022 ausrichten wird, und Österreich wurden in den vergangenen Jahren wesentlich vertieft. Im Februar waren die Wiener Philharmoniker in Doha zu Gast, wo sie begeistert aufgenommen wurden. Für österreichische Unternehmen bieten sich in Katar vielversprechende Marktchancen im Umweltbereich, insbesondere bei der Abwasseraufbereitung, und in der Entwicklung des Tourismus, bei der das Emirat auf österreichisches Know-how setzt.

Fischer empfängt den Emir
Nach seiner Ankunft in der Bundeshauptstadt und der Begrüßung mit militärischen Ehren im Inneren Burghof wird das Herrscherpaar von Bundespräsident Heinz Fischer und dessen Frau Margit empfangen. An eine Unterredung der beiden Staatsoberhäupter in der Präsidentschaftskanzlei schließen sich Delegationsgespräche an. Im Rahmen der Staatsvisite werden bilaterale Abkommen zu Doppelbesteuerung und Luftverkehr unterzeichnet.

Der Emir wird auch Vertreter österreichischer Firmen treffen und im Beisein von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl an einem Round-Table-Gespräch teilnehmen. Die Scheicha, die vielfach als treibende Kraft hinter der Modernisierung des öl- und gasreichen Golfstaates beschrieben wird und zuletzt bei ihrem Frankreich-Besuch große Aufmerksamkeit fand, besucht in Begleitung der österreichischen First Lady die Schatzkammer und die Nationalbibliothek.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen