Sonderthema:
FPÖ-Chef Strache unterstützt Pegida

Politik

FPÖ-Chef Strache unterstützt Pegida

Sie bringen in Dresden jeden Montag Zehntausende auf die Straße. Pegida („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“) dominiert derzeit die Polit-Debatte in Deutschland – und spaltet die Nation: Während die Rechten den legitimen Kampf für das deutsche Kulturgut beschwören, sind die Pegida-Demos für den Großteil der Politszene schlicht und ergreifend ausländerfeindliche Veranstaltungen unter reger Teilnahme der deutschen Neonazi-Szene.

Auch in Österreich formiert sich Pegida – auf Facebook haben sie knapp 6.000 Unterstützer. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sieht die Pegida-Bewegung positiv. Im ÖSTERREICH-Interview verteidigt Strache die Demonstranten als „Menschen, die sich berechtigterweise um die Zukunft ihres Landes und ihrer Kultur Sorgen machen“. Nicht nur das: Strache überlegt sogar, an einer Pegida-Demo teilzunehmen: „Wenn es anständige Veranstalter sind, dann werde ich mir das anschauen.“

Günther Schröder

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen