Sonderthema:
FPÖ will vor Nationalrat Kurz-ÖVP prüfen

Am Mittwoch

FPÖ will vor Nationalrat Kurz-ÖVP prüfen

Die FPÖ will die morgige Plenardebatte des Nationalrats für eine Prüfung nützen, wie ernst es die ÖVP mit den Plänen von Parteichef Sebastian Kurz in der Ausländerpolitik meint. Dazu werden unverbindliche Anträge eingebracht, die Kurz' Forderungen entsprechen. Die gleiche Vorgangsweise wählt auch das Team Stronach.

Die FPÖ will, dass Staaten keine EZA-Leistungen mehr aus Österreich bekommen, wenn sie bei der Rücknahme von Flüchtlingen nicht kooperieren. Ferner beantragt man ein Kopftuchverbot im öffentlichen Dienst, Deutschklassen für Flüchtlinge, die Anpassung der Familienbeihilfe an die jeweiligen Lebenserhaltungskosten im Herkunftsland, einen Abbruch der Beitrittsverhandlungen zur EU mit der Türkei sowie eine leichtere Schließung islamischer Kindergärten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten