Faymann:

Nach EU-Kritik

© APA/ Helmut Fohringer

Faymann: "Es bleibt bei Obergrenze"

Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) hat trotz eines EU-Einwandes gegen deren Rechtskonformität die Obergrenze für Flüchtlinge verteidigt. Rechtliche Fragen müssten die Juristen klären. "Politisch sage ich, wir bleiben dabei. Es ist undenkbar, dass Österreich ... die Asylwerber für ganz Europa aufnimmt", sagte Faymann vor Beginn des EU-Gipfel in Brüssel am Donnerstag.

Faymann verteidigt Maßnahmen
Angesprochen auf eine mögliche humanitäre Katastrophe der auf der Balkanroute aufgehaltenen Flüchtlinge sagte Faymann, es müssten andere Staaten nun mehr Schutzsuchende aufnehmen. "Wenn die Europäische Union nicht dem österreichischen Vorbild, dem schwedischen und dem deutschen, folgt, und überall Flüchtlinge aufnimmt, dann kenne ich keine humanitäre Lösung."

Der Kanzler betonte allerdings, dass Österreich weiterhin den Kurs der deutschen Kanzlerin Angela Merkel zu einer EU-Lösung der Flüchtlingsfrage unterstütze und sich auch weiterhin zur Aufnahme einiger Geflüchteten bekenne. Alle Staaten wollten eine Lösung - aber diese sei noch "weit entfernt". Österreich habe im Vorjahr 100.000 Flüchtlinge aufgenommen - was gut einem Prozent seiner Bevölkerung entspreche. Auch in den kommenden Jahren werde man - mit Obergrenze - einige Flüchtlinge aufnehmen. "Wir haben gesagt, wir nehmen nocheinmal eineinhalb Prozent unserer Bevölkerung an Flüchtlingen auf, aber alles andere wäre unrealistisch und falsch".

 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Kanzler Kern stoppt Pressefoyer
Erfindung Kreiskys Kanzler Kern stoppt Pressefoyer
Der Bundeskanzler will nicht mehr mit ÖVP-Chef Mitterlehner vor die Presse treten. 1
Präsidenten-Rave fiel der Hitze zum Opfer
5 Bühnen, 60 Künstler, aber wenig Zulauf Präsidenten-Rave fiel der Hitze zum Opfer
Van der Bellen sagte seine Teilnahme bei den ersten Veranstaltungen kurzerhand ab. 2
3.000 illegale Flüchtlinge pro Monat
Vor allem Afghanen 3.000 illegale Flüchtlinge pro Monat
Bis zu 150 illegale Flüchtlinge werden jeden Tag in Österreich aufgegriffen. 3
Wirte-Aktion: Bier trinken für Van der Bellen
50 Cent Spende pro Getränk Wirte-Aktion: Bier trinken für Van der Bellen
Für jedes verkaufte "Domrep Pils" geben Wiener Wirte jetzt 50 Cent an VdB. 4
Auch Kurz war von Flugchaos betroffen
Auf dem Weg nach Innsbruck Auch Kurz war von Flugchaos betroffen
Facebook-Posting von Außenminister Sebastian Kurz. 5
Strache will "Einheits-Koran"
Deutsche Übersetzung verlangt Strache will "Einheits-Koran"
Der FPÖ-Obmann zu einem Koran-Verbot und der wechselnden FP-Linie zu einem EU-Austritt Österreichs. 6
Kommt Burka-Verbot "light"?
Kompromiss-Vorschlag an SPÖ Kommt Burka-Verbot "light"?
Der Integrationsminister zeigt sich beim Thema Burka gesprächsbereit. 7
Hofer lobt Kurz, Doskozil und Sobotka
Wahlkampf Hofer lobt Kurz, Doskozil und Sobotka
Der Freiheitliche will die Neujahrsansprache ins Seniorenheim verlegen. 8
Merkel bei Asyl-Gipfel in Wien
Kern kämpft gegen Kurz Merkel bei Asyl-Gipfel in Wien
Der Kanzler holt die mächtigste Frau der Welt, um sein Profil gegen den ÖVP-Star zu schärfen. 9
Vandalen beschmieren Van der Bellen-Auto
Hofburg-Wahl Vandalen beschmieren Van der Bellen-Auto
Der Streit zwischen den politischen Lagern wird heftiger. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Rousseff: Proteste gegen Amtsenthebung
Brasilien Rousseff: Proteste gegen Amtsenthebung
Die Demonstration eskalierte und die Polizei musste Tränengas einsetzen. Mehrere Personen wurden verhaftet.
Auge des Sturms
Weltall Auge des Sturms
Der tropische Wirbelsturm Madeline ist auf dem Weg in Richtung Hawaii. Von der ISS erreichten beeindruckende Bilder des Hurrikans die Erde.
Flüchtlingproblem nur dank Freiwilliger bewältigbar
Deutschland Flüchtlingproblem nur dank Freiwilliger bewältigbar
Eine Bilanz zum Jahrestag von der bekannten optimistischen Aussage der Bundeskanzlerin.
Gabriel: Thema Industriestrom-Privileg
Deutschland Gabriel: Thema Industriestrom-Privileg
Dies betreffe die bestehenden sogenannten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK). Sie produzieren neben Strom auch Wärme, die in den Fabriken benötigt wird.
Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
  Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
Eine Freundin des Opfers hat die Schandtat mit dem Handy gefilmt.
Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Italien Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Sie machen sich Sorgen um die Tiere. Da fehlt einfach alles. Es gibt kein Futter, keine Ställe. Und sie können nicht gemolken werden.
Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Westjordanland Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Die israelische Armee hat das Haus eines Mannes gesprengt, der beschuldigt wird, an einem Attentat beteiligt gewesen zu sein.
Flüchtlingslager in Flammen
Kirkuk Flüchtlingslager in Flammen
In der Nähe der nordirakischen Stadt Kirkuk wurden rund 70 Flüchtlingszelte von Flammen zerstört.
Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
"Punschkrapferl" Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
Mitarbeiterinnen der bekannten Wiener Konditorei tragen nun Shirts mit Schriftzügen wie "Punschkrapferl" am Dekollete- der Vorwurf des Sexismus wird laut.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.