All-Felix:

Aufregung im Netz

© Johannes Kernmayer

All-Felix: "Werden von Idioten regiert"

Der Extremsportler Felix Baumgartner sorgt erneut für Aufregung. Bereits in der Vergangenheit hatte der „Stratos-Mann“ wiederholte Male mit politischen Statements für Kopfschütteln gesorgt. So hatte Baumgartner etwa einmal von einer „gemäßigten Diktatur gesprochen“.

Grenzen überqueren
Dieses Mal äußert sich All-Felix zur Flüchtlingspolitik. Auf Facebook postete er ein Zitat, in dem die Regierenden als Idioten bezeichnet werden. Die Aussage im Wortlaut: Ein Land, in dem Angeln ohne Angelschein rechtlich bestraft wird und Menschen ohne Pass die Grenzen überqueren, können nur Idioten regieren!

 

 

Das ist doch mal eine Ansage!!!

Posted by Felix Baumgartner on Montag, 25. Januar 2016

 

Shitstorm
Mit diesem Posting löste Baumgartner innerhalb kürzester Zeit einen Shitstorm aus. Während einige User die Aussage begrüßten, kritisierten andere den „Stratos-Mann“ heftig. Ein User meinte dazu etwa: „Gerade du solltest besser als alle anderen wissen, dass die Welt aus dem All keine Grenzen kennt und Menschen auch ohne Pass noch Menschenrechte und Schutzwürdigkeit haben“. Ein anderer sprach die Tatsache an, dass Baumgartner in der Schweiz lebe: „Sagt gerade der Wirtschaftsflüchtling Felix.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.