Häupl und Strache Kopf an Kopf

Wien-Wahl:

Häupl und Strache Kopf an Kopf

Die neue Gallup-Umfrage für die Tageszeitung ÖSTERREICH, die in der morgigen Sonntag-Ausgabe veröffentlicht wird, läßt für das Wiener Wahlkampf-Finale ein Höchstmaß an Dramatik erwarten. Laut Gallup ist die FPÖ der regierenden SPÖ bis auf zwei Prozentpunkte nahe gekommen. Die FPÖ liegt mit 33 % gegenüber der SPÖ mit 35 % sogar in der statistischen Schwankungsbreite für Platz 1. Die SPÖ muss mit 35 % auch um die rot-grüne Mehrheit im Wiener Rathaus zittern, weil die Grünen nur noch 12 % erreichen. Die ÖVP fällt mit 10 % auf einen historischen Tiefstwert, die NEOS schneiden dagegen mit 7 % in der Gallup-Umfrage beachtlich ab und könnten den Einzug ins Rathaus schaffen.

Bundespolitik: FPÖ zieht davon, SPÖ stabil

Laut neuer Gallup-Umfrage für die Tageszeitung ÖSTERREICH (veröffentlicht in der morgigen Sonntags-Ausgabe) zieht die FPÖ allen anderen Parteien bei der bundesweiten Sonntagsfrage davon.

Wären morgen Nationalratswahlen würde die FPÖ bereits 32 % der Stimmen erhalten - 2 Prozent mehr als noch vor zwei Wochen - und klar Platz 1 belegen.

Die SPÖ bleibt mit 25 % stabil auf Platz 2 - Kanzler Faymann verbessert sich sowohl in der Kanzlerfrage als auch im Polit-Barometer mit deutlichen Zugewinnen auf Platz 1.
Die ÖVP kommt vor den beiden Landtagswahlen offenbar immer stärker unter Druck, fällt auf nur mehr 21 % und Platz 3 zurück. Auch die Grünen verlieren klar auf 12 %.
Die rot-schwarze Koalition verliert nach dieser Umfrage ihre Mehrheit - Schwarz-Blau dagegen wäre mit deutlicher Mehrheit möglich.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten