Heute klagt Lugner den ORF

Beschwerde

Heute klagt Lugner den ORF

Das lässt „Mörtel“ nicht auf sich sitzen: „Nicht relevant genug“ sei er, um beim neuen Wahl-Format 2 im Gespräch dabei zu sein – das sagt der ORF. „Sauerei“, sagt Lugner. Er will jetzt rechtlich gegen seinen Ausschluss vorgehen, ist er doch als einziger Kan­didat nicht eingeladen. „Der Herr Wrabetz (ORF-Generaldirektor, Anm.) versucht hier einen eigenen Vorschlag zu machen, wer zur Wahl antreten darf. Das ist nicht objektiv und verstößt gegen das Rundfunkgesetz“, tobt Lugner.

Am Montag will er eine Beschwerde gegen den ORF bei der Medienaufsichtsbehörde KommAustria einreichen. Noch bleibt der ORF hart. Wenn sich das nicht ändert, will Lugner „prozessieren“.

Video zum Thema Wahlkampfauftakt von Richard Lugner
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen