Internet lacht über ORF-Berichterstattung

Aufregung um "Weißblaue Geschichten"

Internet lacht über ORF-Berichterstattung

Das ganze Land wartete am Montagnachmittag voller Spannung auf die Verkündung des offiziellen Wahlergebnisses der Bundespräsidentenwahl. Etwa ab 15 Uhr wurde eine Live-Übertragung aus dem Innenministerium auf ORF2 angekündigt.

Programm ganz besonderer Art
Doch der ORF überraschte mit einem ganz besonderen Programm: Anstelle von Live-Berichterstattungen vor der Verkündung des Wahlergebnisses, zeigte der österreichische Rundfunk ab 15.15 Uhr ein Programm, über das das Internet lachte: Die "Weißblauen Geschichten" aus den 1980er Jahren amüsierten das ganze Land.

Auch eine Zwischenschaltung in die Wahlzentrale, die ein kurzes Statement von ORF-Moderator Tarek Leitner zeigte, brachte den ORF nicht davon ab, eine weitere Folge der "Weißblauen Geschichten" auszustrahlen. Erst um 16.10 kam es beim österreichischen Rundfunk schließlich zur Live-Berichterstattung.


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen