Koalitionsparteien bleiben im Umfrage-Tief

ÖSTERREICH

© APA/Schlager

Koalitionsparteien bleiben im Umfrage-Tief

Beide Regierungsparteien, SPÖ und ÖVP, schwächeln in der aktuellen Gallup-Umfrage für die Tageszeitung ÖSTERREICH, wie die Zeitung in ihrer morgigen (Sonntag-) Ausgabe berichtet.

FPÖ im Aufwind
In der Sonntagsfrage ("Wenn am kommenden Sonntag Nationalratswahlen wären, welcher Partei würden Sie Ihre Stimme geben?") verharrt die SPÖ bei lediglich 30 Prozent, die ÖVP verliert im Vergleich zur letzten Umfrage vor zwei Wochen zwei Prozentpunkte und kommt nur noch auf 32 Prozent. Die FPÖ ist weiter im Aufwind und hält sich stabil bei 17 Prozent, die Grünen verlieren unterdessen einen Prozentpunkt und liegen noch bei 14 Prozent. Das BZÖ würde den Wiedereinzug in den Nationalrat mit vier Prozent knapp schaffen.

In der Kanzlerfrage liegt Amtsinhaber Alfred Gusenbauer (SPÖ) weiter klar hinter Vizekanzler Wilhelm Molterer (ÖVP). Nur 28 Prozent würden Gusenbauer direkt zum Regierungschef wählen, aber 31 Prozent Molterer, berichtet die Tageszeitung ÖSTERREICH.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen