Sonderthema:
Meischi fühlt sich von Freimaurern verfolgt

Skurrile Website zu Buwog-Prozess

Meischi fühlt sich von Freimaurern verfolgt

Deshalb hat der Ex-FP-Politiker unter www.derbuwogprozess.at eine Website einrichten lassen. Mehr als 3.000 Besucher haben sich bereits Argumente Meischbergers angesehen, die seine Schuldlosigkeit belegen sollen. Skurril: Meischberger fühlt sich in Person seines Mitangeklagten und Hauptbelastungszeugen Peter Hochegger von Freimaurern verfolgt. So wittert Meischi in einem Schreiben des Hochegger-Anwalts an die Staatsanwaltschaft eine „verschlüsselte Botschaft in der für Freimaurer geläufigen Geheimsprache, um sich unauffällig verständigen zu können“. Es gilt die Unschuldsvermutung.

(gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten