Noch 700.000 Dosen Impfstoff übrig

Schweinegrippe

© APA

Noch 700.000 Dosen Impfstoff übrig

Die Niederlande haben am Dienstag damit begonnen, 18 Mio. Dosen Grippeimpfstoff zu vernichten, weil das Verfallsdatum bald erreicht ist. Das von Österreich angeschaffte Vakzin hat offenbar eine längere Lebensdauer – das bestätigt eine Sprecherin von Gesundheitsminister Alois Stöger.

Ein Drittel verbraucht
Eine Entsorgung sei bei uns noch lange kein Thema. Der Impfstoff gegen das Virus H1N1 werde bis zur nächsten Influenzawelle im kommenden Winter aufgehoben. Österreich hat mit Geldern der Krankenversicherung 1,1 Mio. Dosen zu je 6,50 Euro gekauft. 400.000 Dosen wurden bisher verbraucht – somit liegen derzeit 700.000 Dosen im Wert von 4,5 Millionen Euro auf Lager.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen