Pröll erstmals im Kanzler-Duell voran

ÖSTERREICH

© APA/Roland Schlager

Pröll erstmals im Kanzler-Duell voran

Kopf an Kopf liegen die beiden Großparteien SPÖ und ÖVP in der neuen Gallup-Umfrage für die morgige Ausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH.

FPÖ legt deutlich zu
Wären morgen Nationalratswahlen würde laut Gallup-Hochrechnung (1.000 telefonisch Befragte von Donnerstag und Freitag dieser Woche) die ÖVP hauchdünn mit 30 % den ersten Platz erreichen. Die SPÖ liegt mit nur einem einzigen Prozent Rückstand und 29 % auf Platz 2. Deutlich zulegen konnte diese Woche die FPÖ, die im neuen Gallup-Politbarometer bei der Sonntagsfrage bereits 23 % erreicht und ein Plus von zwei Prozentpunkten verzeichnet. Die Grünen verlieren zwei Prozentpunkte und kommen nun mit 10 % auf Platz 4. Das BZÖ liegt weiter bei 6 %.

Kanzlerfrage
Erstmals gibt es bei Gallup in der Kanzlerfrage einen "Führungswechsel": Bei einer Direktwahl des Kanzlers würden nun 37 % der Österreicher für Josef Pröll votieren, nur 36 % für Werner Faymann. Damit hat Faymann - als Nachwirkung der EU-Wahl - erstmals seinen Kanzler-Bonus verloren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen