Sonderthema:
Kurz als

Satire-Blatt zuckt aus:

Kurz als "Baby-Hitler" vor Haiders Unfall-Auto

Das löst eher Kopfschütteln aus. Letzte Woche rief Titanic zum Mord auf den vermutlich nächsten Bundeskanzler Österreichs Sebastian Kurz auf – diese Woche versucht Titanic das auch noch zu toppen: Auf dem neuen Cover wird Kurz erneut als „Baby-Hitler“ bezeichnet, der „den Führerschein macht“. Im Hintergrund ist jenes Unfall-Auto zu sehen, in dem Jörg Haider im Oktober 2008 den Tod fand. „Österreich auf Crash-Kurz“ – der „Witz“ ist misslungen.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Magazin gegen den ÖVP-Chef wettert. Erst letzte Woche riefen sie zum Mord an dem mutmaßlich nächsten Kanzler auf. "Endlich möglich: Baby-Hitler töten", schrieben sie. Die Reaktionen reichten von geschockt bis erbost. Das hätte nichts mehr mit Satire zu tun, sagten einige User.

Auf Twitter reagierte die Wiener Polizei kurz nach dem Erscheinen und antwortete einem User auf die Frage nach der Strafbarkeit: "Wir haben dies an die zuständigen Stellen weitergeleitet." Es werde ermittelt, teilte ein Polizeisprecher mit. Nun sei das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung am Zug.





 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen