Tauziehen um Hahn-Nachfolger

Steirer mucken auf

© APA

Tauziehen um Hahn-Nachfolger

Josef Prölls Parteifreunde wollen den ÖVP-Chef nicht werken lassen wie er will: Steiermarks VP-Chef Hermann Schützenhöfer beansprucht die Nachfolge von Johannes Hahn ultimativ für sein Bundesland. Schützenhöfers Argumentation mangelt es nicht an Perfidie: Der Steirer argumentierte im kleinen Kreis, dass für die ÖVP „eine existenziell wichtige Wahl in der Steiermark“ anstehe – die ÖVP will die grüne Mark wieder schwarz färben.

Wiedergutmachung
Zudem verlange die steirische VP aber „Wiedergutmachung für die Schmach“ vor der Regierungsbildung 2008. Damals hatte Josef Pröll dem steirischen Ex-VP-Landesrat Herbert Paierl das Wirtschaftsministerium fix zugesagt. Nach Drängen der Wirtschaftskammer aber in letzter Sekunde doch den Oberösterreicher Reinhold Mitterlehner ins Amt gehievt. Dass Schützenhöfer Paierl in inniger Feindschaft verbunden ist, spielt dabei freilich keine Rolle.

Pröll will Experten
Pröll hätte lieber einen „unabhängigen Experten“ für das schwierige Wissenschaftsressort, etwa den Rektor der Uni Innsbruck Karlheinz Töchterle. „Mit dem Grün-affinen Töchterle könnten wir breitere Wählerschichten ansprechen“, argumentiert ein VP-Stratege. Im Spiel ist auch WU-Rektor Christoph Badelt, der offiziell jedoch abwinkt. Und Schützenhöfers Favoritin, die steirische Landesrätin Kristina Edlinger Ploder lehnt weiter einen Wechsel nach Wien ab. Schützenhöfers Alternative, der steirische VP-Bundesrat Andreas Schnider, ist Pröll hingegen zu wenig „strahlend“. Eine Alternative wäre der aus der Steiermark stammende Vize-General der Industriellenvereinigung, Peter Koren. Der Finanzexperte ist ein Vertrauter Prölls und berät ihn in Finanzfragen. Für Koren hätte Pröll freilich eher den Finanzstaatssekretär vorgesehen. Und der Staatssekretär Reinhold Lopatka? Der ist, wie es der Zufall so will, auch Steirer. Bekannt geben will Pröll die Entscheidung Ende Jänner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen