Unsere Lehrer sind zu faul

OECD-Studie

Unsere Lehrer sind zu faul

Die neue Studie der OECD „Bildung auf einen Blick“ stellt Österreich kein gutes Zeugnis aus 
(ÖSTERREICH berichtete). Einer der Hauptkritik-Punkte: Österreichs Lehrer verbringen im Vergleich zu den anderen OECD-Ländern wenig Zeit in den Schulklassen: In der Unterstufe sind es 607 Stunden pro Jahr (Zahlen von 2009), im OECD-Schnitt unterrichten die Lehrer über 700 Stunden. In den USA sind es sogar über 1.000.
Das heißt: Österreichs Lehrer stehen abzüglich aller Sonn- und Feiertage nur 2,02 Stunden pro Tag in der Klasse. Außerhalb des Klassenzimmers arbeiten die Lehrer allerdings etwa 100 Stunden mehr als im Schnitt. Das bedeutet: Sie sind viel mit Vorbereitung sowie mit Verwaltungsaufgaben beschäftigt.

Die Studie zeigt auch: Die Lehrer verdienen hierzulande überdurchschnittlich gut. Die Höchstgehälter liegen für Unterstufen-Lehrer bei 63.781 Dollar pro Jahr (die Studie rechnet alle Gehälter in Dollar). Der OECD-Schnitt beträgt nur 51.317 Dollar. Bei den Volksschullehrern ist der Unterschied noch größer.

Im Land der PISA-Sieger, in Finnland, verdienen die Lehrer nur knapp 60.000 Dollar im Jahr. Studienautor Andreas Schleicher bemängelt im ÖSTERREICH-Interview die Effizienz im österreichischen Bildungssystem: „Es ist wichtig, die Lehrer angemessen zu bezahlen, aber dann kann man auch eine bessere Leistung er warten.“

Weitere alarmierende Zahlen aus der Studie

  • Jeder fünfte 15- bis 19-Jährige befindet sich nicht mehr in Ausbildung. Dass viele österreichische Jugendliche in diesem Alter schon arbeiten gehen, sieht Schleicher negativ: „Heute ist es besonders wichtig, Grundlagen zu legen.“
  • Die Bildungsausgaben sind zwar hoch, aber im Verhältnis zum BIP liegen sie in ÖSTERREICH unter dem OECD-Schnitt.
  • Besonders niedrig ist in Österreich der Anteil an Akademikern. Er beträgt nur 19 %. In Kanada sind es 50 Prozent. Schleicher warnt: „Österreich wird weiter zurückfallen.“

Die zuständigen Minister Schmied (SPÖ) und Töchterle (ÖVP) sehen sich mit den Ergebnissen dennoch in ihren Reform-Vorhaben bestätigt.

Lehrer

Lehrer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten