Zweiter Eurofighter ist gelandet

Landesverteidigung

© APA

Zweiter Eurofighter ist gelandet

Tröpferlweise trudeln die neuen Eurofighter in Österreich ein. Seit Donnerstagvormittag ist die Republik im Besitz eines zweiten Abfangjägers. Der Eurofighter "7L WB" ist um 10:17 Uhr in Zeltweg "ohne Probleme" gelandet und "wird gerade übernommen", sagte Oberstleutnant Oskar Krasser vom Verteidigungsministerium.

Geflogen wurde der Typhoon von einem EADS-Werkspiloten. Die Übernahme hatte sich wegen technischer Probleme verzögert.

Technische Troubles
Die Landung des 70 Millionen Euro teuren Kampfjets hatte sich verzögert. Beim letzten Abnahmeflug im bayrischen Herstellerwerk waren Treibstofflecks bei den Tragflächen entdeckt worden. "Das ist nicht schön und auch nicht normal, aber es passiert eben", sagte dazu Eurofighter-Sprecher Wolfdietrich Hoeveler. Experten des spanischen Eurofighter-Konsorten EADS Casa sind dann ins Werk nach Manching gereist, um den Schaden zu beheben.

Dritter ist im Anflug
Der dritte Jet, der sich "7L WC" nennen wird, soll im Oktober geliefert werden. 2008 sollen dann alle 15 Flieger in Österreich sein. Das erste Flugzeug mit der Bezeichnung "7L WA" ist seit Juli im steirischen Fliegerhorst stationiert.

England will Vertragsausstieg
Großbritannien sucht laut der Tageszeitung "Times" einen Weg, um den Eurofighter-Vertrag stornieren zu können. Das Königreich will seine letzte Tranche von 88 Jets im Wert von rund 7,20 Mrd. Euro entweder reduzieren, verschieben oder komplett stornieren. Die Eurofighter GmbH weist den Bericht als Spekulation zurück. Die Briten haben aus der ersten und zweiten Tranche insgesamt 144 Eurofighter bestellt.

Auch Italien überdenkt seine letzte Tranche von 46 der Abfangjäger.

Ende Juni hatte Verteidigungsminister Norbert Darabos eine Einigung mit dem Eurofighter-Konsortium erzielt, wonach 15 statt 18 Maschinen an Österreich geliefert werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen