Sonderthema:
Brisante Schwänzer-Liste sorgt für Querschüsse gegen Kurz

Politik-Insider

Brisante Schwänzer-Liste sorgt für Querschüsse gegen Kurz

Eine brisante Liste sorgt für Ungemach zwischen SPÖ und ÖVP. Das Papier listet die Protokolle aller Minister­räte unter Kanzler Christian Kern auf – 28 sind es. Brisant: Sebastian Kurz führt das „Schwänzer-Protokoll“ klar an: Der vermutlich künftige ÖVP-Kanzlerkandidat war zwölfmal abwesend. Er ist ja Außenminister und deshalb auch oft auf Reisen. In den letzten elf Ministerräten war Kurz allerdings nur dreimal da.

Geldstrafe? Da lästert die Polit-Konkurrenz natürlich gern: „Kurz will Strafen für Schulschwänzer und fehlt selbst dauernd.“ Etwas ernster ein Spitzen-SPÖler: Kurz stelle viele Forderungen wie Kopftuchverbot etc. Im Ministerrat sei er dann kaum da.

Das Außenamt kontert: Kurz sei fleißig und viel unterwegs, „um den OSZE- Vorsitz vorzubereiten. Allein diese Woche: Paris, Brüssel, Kiew und Moskau.“ Ein VP­ler ärgert sich: „Unter Kern dauern Minister­räte nur 15 Minuten – das sind ja keine Arbeitssitzungen.“ Lakonischer Nachsatz: „Den Opernball-Ehrenschutz kann man auch ohne Kurz beschließen.“

(Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Politik-Journalist Günther Schröder)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten