Sonderthema:
Faymann könnte Zeiler
 den ORF-General anbieten

Politik-Insider

Faymann könnte Zeiler
 den ORF-General anbieten

Dass Ex-ORF-Chef und nunmehriger Time-Warner-Manager Gerhard Zeiler in gewissen roten Zirkeln als potenzieller SPÖ-Kanzlerkandidat ventiliert und forciert wird, wurde bereits mehrmals in dieser Kolumne erwähnt.

Nun hat sich der umwor­bene Ex-Sekretär von Ex-
SPÖ-Kanzler Franz Vranitzky selbst zu Wort gemeldet. Er könne es sich „unter gewissen Umständen“ vorstellen.

Noch ruft freilich weder SPÖ noch Republik laut. Wiens mächtiger SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl etwa steht derzeit stark hinter SPÖ-Kanzler Werner Faymann.

Sollte Faymann – er will laut Eigenangaben 2018 erneut als SPÖ-Kanzlerkandidat antreten – der Politik den Rücken kehren, wäre Zeiler sein logischer Nachfolger. ­Allerdings dürfte Faymann, wie an dieser Stelle bereits beschrieben, andere Pläne mit dem Manager haben. Laut SPÖ-Strategen könnte der SPÖ-Chef Zeiler den Job des ORF-Generaldirektors anbieten. Zeiler wollte bereits bei der letzten ORF-Geschäftsführungswahl auf seinen alten Posten zurück. Damals unterstützte Faymann allerdings noch den amtierenden ORF-Chef Wrabetz

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen