Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Der Korruptions-Ausschuss im Parlament hat keinen leichten Job. Fast alle Zeugen der Korruption in der Schüssel-Ära schweigen wie die Polit-Mafia. Ex-Minister Gorbach hatte die Kühnheit, zu behaupten, er habe von 264.000 Euro Zahlung der Telekom an ihn „keine Wahrnehmung“ gehabt.

Klar ist nach den ersten Tagen: In der schwarz-blau-orangen Regierung Schüssel wurde hemmungslos korrupt abkassiert. Ein Netzwerk aus Lobbyisten im Umfeld der Minister Grasser, Gorbach & Co. kassierte nonstop „Schutzgeld“ bei staatsnahen Betrieben: Für Gesetze, für Privatisierungen, sogar für Vermietungen musste „Provision“ bezahlt werden.

Der U-Ausschuss muss das mit aller Konsequenz klären. Das Schicksal des Eurofighter-Ausschusses, in dem das Parlament von vorn bis hinten belogen wurde, darf sich nicht wiederholen. Heute steht fest: Der Eurofighter-Deal war der Gipfel der Schüssel-Korruption. Die Anklage gegen den ÖVP-nahen „Graf Ali“ Mensdorff ist fertig. Er hat 14 Millionen Provision kassiert – für wen? Und er hat den U-Ausschuss gezielt belogen.

Die Republik wurde 10 Jahre lang am Schmäh gehalten – das darf diesmal nicht mehr passieren!

 

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten