Sharajah: Neues Urlaubsziel nahe Dubai

Perle in den Emiraten

Sharajah: Neues Urlaubsziel nahe Dubai

Ein neuer Wüstenstaat gilt als Geheimtipp für Winterflüchtige: Sharjah, gerade mal zehn Autominuten nördlich von Dubai, will vor allem mit Kunst punkten: So wurde die Wüstenstadt Sharjah-City erst kürzlich zur „Hauptstadt der islamischen Kultur 2014“ gewählt.

Dazu unterhält das drittgrößte Emirat über 20 Museen und eine Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Bleibenden Eindruck hinterlassen die Goldkuppel am Al Mujjara Souk, die Faisal-Moschee, der Brunnen am Ittihad Square oder das sieben Meter hohe Islamdenkmal mit einem Riesenkoran am ­Kitab Square.

Shopping ist hier noch billiger als in Dubai
Verpassen darf man keinesfalls den Sharjah Souk – schon von Weitem zu erkennen an den Windtürmen. In der klimatisierten Shopping-Mall mit Hunderten von Geschäften und Boutiquen gibt es alles billiger als in Dubai.

Als „Venedig von Sharjah“ gilt der rund ein Kilometer lange Al-Qasba-Kanal: Zwischen zwei Lagunen ist eine Flaniermeile mit zahlreichen Restaurants angesiedelt.

Goldene Sandstrände und traumhafte Landschaft
Sharjah – an zwei Meeren gelegen, dem Persischen Golf und dem Golf von Oman – ist nicht ganz so schnelllebig wie Dubai und wirkt authentischer. Von allen Emiraten bietet es die größte landschaftliche Vielfalt – von goldenen Sandstränden über das ­Hajargebirge bis hin zum ältesten Mangrovenwald Arabiens. Weiteres Highlight: die weite Wüste, die einen Einblick in das Leben der Beduinen gibt.

Emirat Sharjah
Anreise: Direktflüge nach Sharjah oder Dubai. Distanz Sharjah–Dubai: 10 bis 20 Autominuten.
Angebot: Woche mit Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Coral Beach Resort inklusive Flug ab/bis Wien ab 825 Euro pro Person (www.fti.at).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Dieses Urlaubsfoto sorgt für Mega-Shitstorm
Heftige Kritik Dieses Urlaubsfoto sorgt für Mega-Shitstorm
Ein Paar posiert akrobatisch am Strand - doch ein Detail sorgt für Aufregung. 1
Strand-Massagen illegal: Urlaubern drohen bis zu 7.000 Euro Strafen
Erste Touristen bestraft Strand-Massagen illegal: Urlaubern drohen bis zu 7.000 Euro Strafen
Die Massagen an den beliebten Adria-Stränden wie Jesolo oder Lignano sind illegal - Polizei geht gegen Urlauber vor. 2
Diesen geheimen Knopf im Flugzeug kennt niemand
Tipp Diesen geheimen Knopf im Flugzeug kennt niemand
 Mit diesem versteckten Knopf können Sie sich mehr Platz verschaffen. 3
DAS sollten Sie im Flieger niemals trinken
Stewardess packt aus DAS sollten Sie im Flieger niemals trinken
Eine Flugbegleiterin warnt ausdrücklich vom Bestellen dieses Getränkes. 4
Urlaubs-Rekord in Österreich
Plus zehn Prozent für das eigene Land Urlaubs-Rekord in Österreich
Rekordjahr winkt: Fast 80 Prozent der Österreicher urlauben laut Ruefa heuer auch daheim. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum