05. Juli 2012 08:43

Klimaforscher warnt 

2012 wird Sommer der Extreme

Über Österreich wüten Unwetter fast im "Minutentakt". Ernten fallen aus und: Es wird noch schlimmer.

2012 wird Sommer der Extreme
© AP

Das Wetter spielt heuer total verrückt: Während es Mitte Mai noch Frost gab, war der Juni der heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen. Auch in den letzten Tagen zeigt sich: Unser Wetter schwankt fast stündlich zwischen Badewetter und Mega-Unwettern.

Folgen

Die Folgen sind schon jetzt klar: Die Ernten werden in diesem Jahr deutlich schlechter ausfallen als sonst. Mit Ausfällen von bis zu 50 %wird beispielsweise beim Getreide gerechnet.

Extremes Wetter
Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb befürchtet: "Die Temperaturen erwärmen sich weiter. Dadurch häufen sich Extrem-Wetterlagen, die Gewitter begünstigen."

Das Jahr 2012 wird auch im Juli und August von heftigen Unwettern heimgesucht werden. Es wird ein Sommer der Extreme.

Video: Wieder fegten heftige Gewitter über Österreich


 




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
WETTER.AT aktuell mehr Wetter >
Newsticker Alle News >