Sonderthema:
Berlin legt Rüstungsprojekte mit Türkei auf Eis

Laut Bericht

Berlin legt Rüstungsprojekte mit Türkei auf Eis

Die deutsche Bundesregierung hat einem Zeitungsbericht zufolge im Zuge der Neuausrichtung ihrer Türkeipolitik Rüstungsprojekte mit dem NATO-Land auf Eis gelegt. Das betreffe sowohl bestehende als auch geplante Vorhaben, berichtete die "Bild"-Zeitung (Freitagausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise. Die Bundesregierung lehnte eine Stellungnahme am Donnerstagabend zunächst ab.

Wegen der Verhaftungen deutscher Bürger und Drohungen gegen deutsche Unternehmen hatte die Regierung angekündigt, die Beziehungen zur Türkei auf den Prüfstand zu stellen. Außenminister Sigmar Gabriel sprach von einer Neuausrichtung. Als konkrete Maßnahmen wurde zunächst aber nur bekannt, dass die Reise- und Sicherheitshinweise verschärft wurden. Zudem soll geprüft werden, ob die Exportbürgschaften für deutsche Lieferungen in die Türkei ausgesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Auch Österreich passt Reisehinweise für Türkei an

Türkei-Krise: Deutschland knallhart gegen Erdogan

Kanzler Kern mit Attacke gegen Erdogan

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen