Tabakverodnung

Tabakverodnung

EU sagt Ja zu Ekel-Packungen

Seiten: 12

Verfaulte Zähne. Ein riesiges Geschwür am Hals. Braun verfärbte Lungenflügel. Das EU-Parlament hat heute Dienstag beschlossen, dass bald auf jeder Zigarettenpackung riesige Ekelbilder abgedruckt werden. Das Ziel: die Zahl der Raucher in Europa deutlich zu minimieren.

Schockbilder und Warnhinweise
Das EU-Parlament in Straßburg hat heute dem umstrittenen Rauchergesetz zugestimmt, wenn auch in abgemilderter Form. So sollen künftig auf den Packungen 65 Prozent für Schockbilder und Warnhinweise frei gehalten werden - die Kommission wollte 75 Prozent Fläche haben. Die SPÖ-Europamandatarin Karin Kadenbach meinte, die 75 Prozent-Größe der Warnschilder wäre ihr Wunsch gewesen, doch sei der Kompromiss mit 65 Prozent realistisch gewesen.

Mentholzigaretten werden verboten
Zusätzlich werden Zusatz- und Aromastoffe in Zigaretten verboten. Auch der beliebten Menthol-Tschik droht das Aus - allerdings erst in einigen Jahren. Slim-Zigaretten werden - entgegen dem Willen der EU-Kommission - nicht verboten.

Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Nachlesen!


 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen